mit wie viel Dioptrien ...

3 Antworten

Ob eine man eine Brille in jungen Jahren benötigt ist abhängig von der Fehlsichtigkeit, also Myopie oder Hyperopie. Ein Hyperoper (Übersichtiger) kann in jungen Jahren seine Fehlsichtigkeit mit + 2 dpt bis + 4 dpt durch Akkommodation ausgleichen. Diese Fähigkeit geht mit dem Altersungsprozess der Linse verloren, das Sehen wird anstrengender und man nimmt freiwillig eine Brille.

Bei Myopie (Kurzsichtigkeit) ist der Brechwert des Auges zu hoch, im Gegensatz zu Hyperopie. Man kann den Brechwert des Auges bei einer Abbildung aus dem Unendlichen nicht senken um eine scharfe Abbildung zu bekommen. Die Korrektion bezieht sich immer auf eine scharfe Abbildung, für Objekte die im Unendlichen liegen. Wichtig ist, dass man das optische Syszem durch eine Korrektion entlastet und einen optimalen Visus erreicht.

  • 0,25 dpt, ab 4 m vor dem Auge ist alles unscharf, der Visus ist schlecht.

  • 0,50 dpt, ab 2 m vor dem Auge ist alles unscharf, Fernsehen und Kino schlecht,

  • 1,0 dpt, ab 1 m ist alles unscharf, man sieht den Mercedesstern auf der Kühlerhaube unscharf.

  • 3,0 dpt, ab 33 cm vor dem Auge ist alles unscharf, das Schminken (Spiegelbildabstand) ist fast nicht mehr möglich, Lesen ist gerade noch möglich.

Was man ausgleichen möchte ist zunächst mal dir überlassen. Bei 0,25 ist das noch nicht unbedingt nötig, bei 0,5 machen es die meisten. Das dürfte bei Kurzsichtigkeit auch die Grenze des Bestehens eines Sehtest für Führerschein sein. Bei mehr solltest du daher im Verkehr eine tragen, auch als Radfahrer. Die Grenze wo es ohne Brille nicht mehr geht ist da auch nicht ganz so abgegrenzt. Das ist von Person zu Person verschieden. Aber bei Kurzsichtigkeit von ca. -2 solltest du dann die Brille auch ständig tragen. Es ist für dich angenehmer und die Augen werden entlastet. Aber wie gesagt, das sind so Richtwerte. Zwingen kann dich niemand (außer beim Führerschein), das ist dann im eigenen Interesse besser und zudem gibt es heute sehr schicke Brillen. Viele tragen nur zu Modezwecken eine.

Kann jetzt nur für Kurzsichtige berichten, weil ichs bin. Die erste Brille mit -1 und -0,75 hab ich nur selten getragen. Nach drei Jahren (hm, war schlampig) hatte ich dann -1,5 und die Brille hab ich dann ganz schnell durchgetragen. Aber ist bei jedem anders, manche kommen sich mit -05 schon blind vor, andere sind im Sturzflug bei -4 ohne Brille unterwegs...

Was möchtest Du wissen?