Mit wie viel bar muss meine Mountainbike Federgabel, Modell Fox F80 Rl, aufgepumpt sein?

5 Antworten

man sollte wenn man sich draufsetzt ungefähr einen cm einsinken

Wie Peter es beschrieben hat ist zwar eine Möglichkeit dauert nur sehr lange und geht viel einfacher. Fang doch mal mit 100 PSI an und bau darauf deinen Negativfederweg (SAG) auf. Kurzanleitung: 1. Kabelbinder um einen Gabelholm. 2. Drauf setzen, kurz aufstehen (Grundposition), einmal wippen, ruhig halten, wieder absteigen (geht am besten mit einer Person mehr, die das Bike festhält). 3. Negativfederweg (SAG) am Kabelbinder ablesen. 4. Sollte bei der Fox 32 F80 bei rund 20 Prozent des Maximalfederweges liegen. 5. Wenn zu viel SAG Luftdruck erhöhen, bei zu wenig, Druck verringern. 6. Rebound (Zugstufendämpfung) auf den neuen Druck abstimmen. Eine detaillierte Anleitung gibt es hier: http://www.bike-magazin.de/?p=562

MtbFedergabel tauschen?

Ich have eine Fox 32 F 100 RL federgabel. Kann man die mit einer 150mm (oder 170mm) federgabel tauschen.

Wenn ja welche. Ich finde keine abmaße von der.

Danke

...zur Frage

Wie viel Protein muss man nach dem Training zu sich nehmen?

Hallo. Ich hab gelesen und zwar mehrfach (unterschiedliche Quellen) das der Protein-Bedarf für den Muskelaufbau bei 1,3 - 1,5 g Protein/Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht liegt.

Für diese Menge bei einem normalen Körpergewicht wäre das über 100g Protein nach dem Training. Wenn ich mir also Eiweißpulver kaufen würde, wäre nach guten 8 - 10 mal Training die gesamte 30€ Packung. Ich frage mich ob das wirklich notwendig ist. Wenn ich 40g Protein zu mir nehme, reicht dass dann etwa nicht aus das die Muskeln sich aufbauen?!

...zur Frage

100mm federweg auf 120-150mm erweitern?

Hallo, ich habe ein Bulls Coperhead 3 mit 100mm federweg und würde ihn gerne auf 120mm oder 150mm erweitern. Im Fahrradladen meinte man das das Fahrgefühl vielleicht nicht mehr so gut ist oder auch das die Geometrie vom Rahmen nicht mehr passt. Das stimmt auch das weiß ich. Aber ich wollte mir nochmal paar Meinungen anhören. Oder hat es einer schon mal gemacht ? Und wie ist es ?

...zur Frage

Welcher Hardtail Mountainbike Hersteller bietet das beste Preisleistungsverhältnis?

Hallo Ihr lieben,

ich bin gerade auf der Suche nach einen Mountainbike und zwar nach einem Hardtail (ich glaube so nennen die sich).

Habe mir heute eins angeschaut. Hierbei handelt es sich um das Cube Race One 29. Das Ding kostet satte 1249,- €

Worauf kommt es mir an? Ich möchte ein Bike habe wo eigentlich alle Komponenten von der Shimano XT Serie Stammen (Schaltung, Bremsen, etc) sowie eine Rockshox oder Fox Federgabel.

Kennt einer von euch einen Hersteller der diese guten Komponenten verbaut und gleichzeitig noch sehr günstig ist? Damals war so ein Hersteller mal Dynamics von Fahrrad Stadler, aber das ist leider nicht mehr so!

Also her mit euren Insidertips, welcher Hersteller liefert am meisten fürs Geld?

Schönen Abend noch!

LG Lottie

...zur Frage

Federgabel wechsel was beachten?

Hallo, ich würde gerne meine Federgabel von meinem Freerider auswechseln und wollte fragen ob ich irgendwas besonderes dabei beachten muss. Oder ob es sinvoller ist sie von einem Experten auswechseln zu lassen.

...zur Frage

Cross Country Wie hart kann ich fahren mit folgendem Fahrrad

Ich habe ein Hardtail von Serious. Das Model Bear Rock . Es hat folgende ausstattung:

Federgabel: Rock Shox Recon Gold Rl

Schaltung und Co: Shimano XT Deore

Rahmen: 7005 Aluminium

Reifen: Schwalbe Nobby Nic

Bremsen: Magura Mt 2

Sonstiges Hier: http://www.serious-cycles.com/mountainbikes/serious-bear-rock-black/

Ich fahre gerne so Cross Country strecken zB die Deutsche Mountainbike Meisterschaft's Strecke. In meiner Umgebung gibt es auch viele Downhill/Freeride/Cross Country Strecken. ich fahre schon ca: 8 Jahre jeden Sommer auf einer Downhill Strecke. bis vor einem JAhr hatte ich so ein Kinder Fully von Wheeler, konnte dementsprechend nur mäßig fahren, bin aber trotzdem alle Sprünge gesprungen. Dann habe ich mir dieses Fahrrad zugelegt und bin auch schon ab und Downhill fahren gewesen ( Wieder mit vielen Sprüngen [0,5 bis 1 Meter schanzen]). Ich habe seither aber auch mitbekommen, dass da der Rahmen reißen, die Federgabel brechen,... könnte ;/ Da wollte ich mal fragen, ob das im möglichen Rahmen bleibt, ob da schnell was passiert oder eher unwahrscheinlich?

Ps: Die Downhill Strecke ist von den Schanzen/ Steinen/ Wurzeln der Cross Country Strecke sehr ähnlich. Also gleich schwer und so. Die übertribenen OP schanzen fahr ich ohne Fully eh nicht.

Da das aber ein CROSS COUNTRY bike ist und die Downhill strecke wie eine Cross Country Strecke müsste es doch eig gehen oder?

Ps wie tiefe Drops/ hohe schanzen kann man mit dem Hardtail (wo ich hab) maximal fahren? In cm/m

Hier mal so ungefähr die Cross Country Strecke: h t t p s : / / w w w.youtube.com/watch?v=dlR8M3OBq_Y

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?