mit wem über meine probleme reden!?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du hast doch bestimmt eine beste Freundin oder eine sehr gute Freundin, auf die du dich verlassen kannst, dass sie immer für dich da ist? Spreche mit ihr darüber. Sie lenkt dich und will das erreichen, dass es dir besser geht. Ich weiß, sowas kann man nicht einfach weg stecken, war bei mir genau so, aber irgendwann geht es dir wieder besser, ganz bestimmt. Ich weiß, die Trauer ist am Anfang und auch später immer noch sehr groß, aber denkst du, dein Opa will, dass du dir dein ganzes Leben versaust (Selbstmordgedanken,...) ? Nein, ich glaube das will er sicherlich nicht. Der Schmerz geht irgendwann vorbei. Dein Opa wird stolz auf dich sein, dass du das irgendwann so gut überwunden hast. Natürlich kannst du auch mit deinen Eltern darüber sprechen. Sie haben die gleichen Gefühle, Trauer, aber ich hoffe es geht dir irgendwann besser. Viel Glück! :)

hast du denn keine freunde, oder deine eltern zum beispiel mit denen du reden kannst? wenn du anonym bleiben willst ist das völlig okay. es gibt viele internetseiten oder kostenlose hotlines die du nutzen kannst um mit jemand fremdes darüber zu sprechen.

Rede lieber mit deinem besten kumpel/beste Freundin darüber weil ich glaub mit fremden leuten die man nicht kennt über so ein Thema sprechen?-würd ich nicht machen. also fragt doch mal deine freundin/deinen Kumpel ob er mal zeit hat und rede in ruhe darüber:) sie/er wird dich verstehen! hoffe ich konnte dir helfen:)

habe ich schon,... di emeinen nur immer das wird schon,... abber ich kann nichtmehr...

0

als wenn ich erlich bin ist bisher nur meine katze gestorben aber ich denke die phase geht rum und dein opa wird nicht wollen das du dich umbringst oder? da binn ich mir sicher ^^ also ich schlage vor mit deinen eltern / geschwister zu reden denn die verstehen dich am besten weil sie ja grade das selbe durchmachen aber ich würde onlinechats eher ablehen weil der jeweiligechattpartner kann dir nür ein paar tröstende worte zusprechen aber er wird dich nie so trösten können wir ein familienmitglied

lg und gute besserung ^^

Hast Du keine Oma oder Tante, in deren Armen Du Dich mal ausweinen kannst? Wie geht es Deinen Eltern damit? Glaube mir, es wäre eine große Erleichterung für Dich, wenn Du Deine Trauer offen aussprechen würdest...

Du kannst auch bei der Telefonseelsorge anrufen - Kirchen sind für Trauerarbeit zuständig und kennen auch Gruppen, denen Du Dich vorübergehend anschließen kannst.

Vielleicht hilft es Dir auch, Deinem geliebten Opa einen Abschiedsbrief zu schreiben, in dem Du all das formulierst, was Du an ihm gemocht hast. Und dann schickst Du den Brief mit einem Luftballon in den Himmel oder Du verbrennst ihn und lässt den Rauch aufsteigen. Du kannst auch in Deinem Zimmer einen kleinen Gedenkwinkel einrichten mit einem Bild vom Opa und davor einer Kerze (Vorsicht - nicht unbeaufsichtigt brennen lassen!). Dort kannst Du dann immer mit ihm reden, wenn Dir danach ist.

Vor allem musst Du nun eines verstehen: Das Leben währt nicht ewig, wir sind nur Gast auf dieser Erde und gehen, wie wir gekommen sind. Es kommt darauf an, achtsam mit seinen Mitmenschen umzugehen und etwas Sinnvolles zu leisten, um unbelastet und zufrieden wieder gehen zu können.

Wieso redest du nicht mit deinen Eltern? Einer der beiden muss da ja nu auch gerade seinen Vater verloren haben. In Trauerfällen hilft die eigene Familie oft deutlich mehr als irgendwelche Onlinechats.

Freunde sind auch für gewöhnlich ne gute Anlaufstelle, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass die in deinem Alter (sofern die 1997 dein Geburtsjahr darstellt) noch nich wirklich damit umgehen können.

mit ihnen kann ih darüber nicht reden... ich schaffe es einfach nicht!.. Ich kann es nicht!!

0

Zum Psychiater solltest du auch nicht gehen. Die geben dir Medikamente.

Ein Psychotherapeut wäre die richtige Stelle. Die sind zum Reden da. Oder die Seelsorge.

Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich eher die Richtung eingeschlagen habe, die

du eigentlich nicht wolltest.

ich würde nicht mit fremden leuten im internet schreiben.aber falls es wirklich keinen anderen gibt, eine gute webseite ist "hilferuf.de" sonst red mit einem lehrer

das habe ich schon,.. aber ich habe nicht den mut gehabt ihr alles zu sagen...

0

mit ihnen kann ich darüber nicht reden,... ich kann es einfach nicht!!! :`(

0

Es gibt Kummernummer für Kinder und Jugendliche, die ist kostenlos: 08001110333

Mit mir kannst du aber auch schreiben ;)

die antwort kommt trotzdem, geh zum pych! ich tue es auch und es hilft verdammt nochmal wirklich gut! die gefahr bei solchen chats besteht das du an die falschen leute gerätst und die sache nur verschlimmerst! meine antwort kommt vom herzen, tu es! ;)

Vielleicht kann dir diese Seite hier weiterhelfen:

http://www.telefonseelsorge.de/

Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht und wünsche dir alles Gute!

Nummer gegen Kummer schau mal bei Google.Wünsche dir alles Gute.L.G.

Hallo cookie1997,

ich habe hier etwas gefunden, das ist zwar von Österreich, aber warum nicht?

http://www.beratungsstellen.at/go.asp

Mein Beileid an dich, das ist immer eine sehr schwierige Situation, wenn jemand stirbt, den man geliebt hat.

Gruß Alfred

Was möchtest Du wissen?