Mit welcher Zeit schaffe ich den 400m Sprint?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wahrscheinlich tatsächlich in 60-80 Sekunden. Die Zeit proportional mit der zurückgelegten Strecke zu erhöhen wäre falsch. Bei einem 400m Sprint ist es anders, da ist von den anderen Wettkämpfen der Muskel gewohnt, dass er bei 80m übersäuert ist. D.h., dass da der Laktatwert im Muskel am höchsten ist. Bis zu 100 Meter kann der Sprint ganz anaerob, also ohne Sauerstoffzufuhr ablaufen. Bei 400m geht das dann schon recht auf die Kondition, der Muskel benötigt aerobe Energiezufuhr.

Dann kommt natürlich noch hinzu, dass man der benötigten Sauerstoffzufuhr nicht nachkommen kann. Man atmet richtig schnell, der Muskel wird wahrscheinlich brennen und kann nicht mehr zwischen den einzelnen, zyklischen Bewegungen des Sprintens umschalten. Zudem wird viel Suaerstoff in die Beine gepumpt, sodass dein herz-Kreislauf-System viel zu arbeiten hat und irgendwann sagt: stopp! Das bedeutet dann, dass du immer langsamer wirst, weil der Sauerstoff nicht mehr reicht.

Kurz: Ja, du brauchst echt länger, bis zu 1 1/2 Minuten; aber ich wünsche Dir echt viel Erfolg! Tipp (den du als Sportler bestimmt kennst): Iss' einfach kurz vor dem Wettkampf etwas Traubenzucker; das erhöht die Blut- und damit die Sauerstoffzufuhr enorm - du wirst um einige Sekunden besser sein und es ist ein legales Mittel.

langstrecke ist immer anders als kurzstrecke

ca. so in 70-80 sekunden

400m-Lauf Training

Hallo! Ich bin 16 Jahre alt, habe bis vor wenigen Wochen keinen Sport getrieben und schaffe die 400m in 59s. Ich kann nicht schneller nicht weil meine Muskeln übersäuern (Ich konnte sogar die letzten hundert Meter sauber sprinten, mir tut auch nichts weh oder dass meine Beine kraftlos werden oder so), sondern, weil ich aus der Puste komme (wie bei einem Ausdauerlauf). Nun meine Frage: Macht es Sinn, zur Verbesserung meiner Zeit erstmal meine Ausdauer zu trainieren? Und was eignet sich sonst noch für das 400m-Training? Wie steht es mit Treppensprints, Intervallläufen und Ausdauertraining?

...zur Frage

Gute Zeit für 60m-Sprint?

Hallo, ich (13\W) wollte fragen, ob eine Zeit von 8,46s auf einen 60m-Sprint eine gute Leistung ist oder ob das eher schlecht ist. Vllt. könnt ihr ja in die Kommentare schreiben, ab wann eine gute Zeit in meinem Alter für 60m beginnt. PS: Ich trainiere nicht.

...zur Frage

Sprint Zu Olympia

Ist es überhaupt noch möglich fuer einen deutschen in einer sprint disziplin nach Olympia Zu kommen? Ich meine unsere leichtathletik ist ja nicht besonders stark vertreten und sprint glaub ich gar nicht. Gibt es in Deutschland überhaupt so etwas wie einen sprinter der von seinem laufen leben kann? Man muss doch immer noch nen job neben bei haben und dann wird es mit dem training wieder schwer. Was sagt ihr dazu? Ich wuerde wahnsinnig gerne eines tages bei den olympischen spielen antreten aber bei der konkurenz ... Hat jmd vielleicht einen link fuer die qualifikationszeiten fuer 100 200 und 400m? Danke fuer alle hilfreichen antworten und entschuldigung fuer die ganzen gross und Klein schreibfehler bin mit dem handy on.

...zur Frage

60m Sprint 8,26sec?

Hallo ich bin 13Jahre alt und habe gestern einen meiner Meinung nach recht guten Sprint hinterlegt. 60m mit 8,26sec Die 60m waren 100% 60m aber die Stoppung könnte selbstverständlich zu spät oder zu früh ausgefallen sein. (Ungefähr im 8sec bereich.) Aufjedenfall wollte ich wissen ob es da Rekorde oder Statistiken in meinem Alter gibt da es mich echt interessieren würde.

MFG Mani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?