Mit welcher Scheduling-Strategie lässt sich der Durchsatz eines Betriebssystemes optimieren und wie denn?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hiho,

da hast du dir ein SEHR komplexes Thema rausgesucht.

Ein Betriebssystem verwendet einige ziemlich komplexe Scheduling-Strategien, eines der häufigsten wäre wohl das ZeitschreibenScheduling, bzw. das priorisierte Zeitscheiben Scheduling. Dabei bekommen die Prozesse, bzw. Threads verschiedene Prioritäten. Nun kommt der erste Prozess dran und hat meistens eine Zeitscheibe von ca. 1 Mikrosekunde. Wenn der Prozess in der Zeit fertig wird, super, falls nicht wird der Prozess unterbrochen und in einen neuen Stapel eine Priorisierung herabgesetzt. Anschließend kommt der nächste Prozess auch wieder mit ner Zeitscheibe von 1 Mikrosekunde. das ganze wiederholt sich solange bis alle Prozesse aus allen Stapeln abgearbeitet wurden. Nun, tatsächlich ist das ganze wesentlich komplexer, das war eher ein kleiner Ausschnitt.

Ein Betriebssystem zu optimieren ist auch unmöglich genau einzustellen, da es je nach aktuellen Ausführungen besser oder schlechter funktioniert.

Viel mehr weiß ich leider über die Thematik selbst noch nicht genau, da ich das bisher nur ein Semester lang habe :p

Ich hoffe es hilft dennoch etwas.

MfG Tooob

Kommentar von JamesOffice
21.06.2016, 16:55

Hi,
Danke für die Antwort! ich kenne ja auch verschiedene Scheduling-Strategien und auch die funktionsweise aber mich wird dann wirklich interessieren, welche Strategie lässt den Wirkungrad besser also d.h ich will ja soooo wenig wie möglich Overhead haben aber auch sehr kurze wartezeiten :D
Danke noch mal

1

Was möchtest Du wissen?