Mit welcher Programmiersprache verdient man am meisten Geld?

5 Antworten

Um mit Programmieren Geld verdienen zu können, muss man Software-Entwickler sein. Aber wisse: Nur etwa 15 Prozent aller für Software-Entwicklung notwendiger Arbeiten bestehen aus Programmierung.

Wichtigste Programmiersprache im Projekt ist immer die, welche am besten zum Projekt passt ( oder vom Kunden explizit gewünscht wird ).

also es soll Cobol Entwickler geben die extrem viel Verdienen, z.B. weil noch ein paar Banken es massiv im Einsatz haben und auch die Nasa hat vor 10 Jahren Händereingend nach alten programmierern gesucht. Die Sprachen sind längst tot, aber dadurch auch extrem selten, und noch seltener sind Programmierer die sie noch können :-).

Aber ernsthaft, die Sprache ist egal, es kommt auf das richtige Projekt an.

Sowas kann sich immer ändern.

Es kann aber ganz ertragreich sein sich nen Dinosaurier zu suchen. Der Vorteil davon ist es das es immer weniger AN gibt die diese Dinosaurier wirklich beherrschen aber noch massig AG die die entweder weiter nutzen oder ablösen wollen und daher Leute brauchen die den Dinosaurier beherrschen.

Ein Klassisches beispiel für nen Dinosaurier sind Cobol und Assembler.

Gibt es grade bei Banken und Versicherungen gerne noch und um all den Mist abzulösen dauert es ewig.

Ggf nicht immer die Finanzielle spitze aber je weniger Leute die Dinosaurier beherrschen (oder bock darauf haben damit zu arbeiten) desto nettere Preise kann man ausrufen wenn jemand dringen kompetenzen braucht.

Ich glaube, es gibt nicht die Programmiersprache wo man sagen könnte, damit verdient man am meisten.

Woher ich das weiß:Recherche

Ja, so sehe ich das auch.

1

Im Moment vermutlich mit Solidity...

Krypto oder

0
@MoritzMaderer

Ja. Nachhaltig ist das zwar nicht und nur ein Bruchteil der Investoren macht den großen Reibach, aber danach hattest du ja nicht gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?