Mit welcher Motorsport Serie sollte man beginnen (Kart)?

6 Antworten

Hallo

wenn du noch nie Rennkart gefahren bist, würde ich zunächst einfach ein 125ccm Kart anschaffen (kein Schalter), damit normale Trainingstage fahren und wenns einigermaßen klappt sogenannte Clubsportrennen fahren (können auf anderen Kartbahnen auch schon mal anders heißen). Da kann man mit den 125ern ohne großen Aufwand mitfahren.

Wenn du dich ranhälst, kannst du ja in diesem Jahr noch damit anfangen.

Wenn das gut klappt, kannst du dich ja anschließend nach einer professionelleren Serie umschauen. Du wirst eh noch andere kennenlernen wenn du regelmäßig fährst und dann auch was über andere Serien erfahren.

Ich selber bin immer nur hobbymäßig diese Clubsportrennen gefahren, deshalb kann ich dir leider keine Tipps über richtige Rennserien geben, aber meiner Ansicht nach ist das ein guter Einstieg.

Tatsächlich übe ich schon einige Zeit mit Leihkarts und fahre demnächst auch ein Rennen, aber eben nur als Gastfahrer und soweit ich weiß zählt das auch nicht zu einer Liga oder Clubsport. Trotzdem danke

0
@Omega1M1

Im Leihkartsport gibt es auch einiges an Rennen. Kleinere, meist 1 Stunden Rennen die von einem kleinen Club oder einfach einem Zusammenschluss einiger Fahrer ausgetragen werden, bis hinzu richtigen Rennserien. Hier wo ich wohne, sowie Richtung Ruhrgebiet gibt es da im Leihkartsport eine richtige Szene mit vielen verschiedenen Rennen, auch auf verschienen Bahnen. Je nachdem wo man in Deutschland wohnt, kann es aber auch was weniger "viel" sein. Da ist es am einfachsten sich bei der Leihkartbahn zu erkundigen, die wissen ja wer welche Rennen bei ihnen veranstaltet

0
@katjesr5

Genau, ich werde mich auch dort weiter umsehen, nur leider sind Leihkartrennen so weit ich weiß keine Möglichkeit in höhere Motorsportserien (bsp. höhere Kartserien) aufzusteigen oder auch Sponsoren zu treffen. Stimmt das?

0

Hi,

ich bin selber begeisterte Motorsportlerin. Zunächst, wenn du wirklich bereit bist zu investieren, solltest du dir ein eigenes Rennkart zulegen , ein Senior.Erstmal keinen Shifter. Wenn du das hast , schreibe dich bei ADAC Clubsport rennen ein, ab nächstem Jahr.  Die sind dann auch Deutschlandweit. Übrigens, kannst du nicht einfach mit deinem Rennkart da antanzen und mitfahren, du brauchst auch noch die richtige Klamotte ;D  Du benötigst zum Beispiel einen geprüften Helm. Der "Marktführer" sind die ARAI-Helme. da du ja über 15 bist bräuchtest du einen  "ARAi Sk 6"- Helm. Das "SK" steht für "Senior karting"... Ja du bist ab 15 quasi schon Senior im Kartsport.

Achja und eine Sache noch, man ist NIE (!) zu alt um seinen Traum zu verwirklichen. Ich bin selber 14 , werde im November 15 und bin daher eigentlich auch schon zu alt um richtig durchzustarten. Aber das ist mir egal, denn ich ziehe einfach mein Ding durch und das solltest du auch! 

Hoffe konnte dir n bissl helfen.

Lg 

Moin,

gehst du jetzt von Rennkart-Ligen aus? Da würde ich dir Clubsportserien empfehlen, beispielsweise WAKC, SAKC, DNKM (nicht DKM!). Diese kannst du ja mal auf Google suchen. Aber auch kleinere Serien kosten extrem viel Geld, vor allem dann, wenn man ganz vorne mitfahren will. 

Solltest du noch nie ein Rennkart gefahren sein, schau dich mal bei einer Kartbahn in deiner Nähe um, fahr etwas mit den Leihkarts und versuche, dich stets zu verbessern. Danach kannst du dann bei der Kartbahn anfragen, ob du vielleicht mal ein Rennkart testen kannst.

Ansonsten kann dir sicherlich auch das Kartfahrer-Forum weiterhelfen.

Viel Erfolg bei der Suche! :)

Bei WAKC habe ich tatsächlich mal geguckt, ich habe aber nichts wirklich nützlicher auf deren Website finden können, also ein art Liga für mich oder wie man einsteigt, tatsächlich fahre ich aber bald ein Rennen als Gastfahrer, da ich auch schon eine Zeit mit Leihkarts dafür geübt habe, aber ich glaube das findet nicht im Rahmen von Clubrenne statt. Naja, ich denke mal ich werde so weitermachen wie jetzt und versuchen dort auf Leute zu treffen um näheres zu erfahren, trotzdem danke!

0

Es gibt sicher Vereine im Kart Sport die dir da eher helfen können aber ganz ehrlich? Du bist locker 10 Jahre zu spät dran. Die die jetzt erfolgreich sind, fahren schon kaum das sie in der Schule waren...

Ich mache das regelmäßig da ich ne Bahn direkt vor der Haustür habe und bin von allen meinen Freunden und Kumpels mit Abstand der schnellste, gegen die Kids die das schon seit 5-10 Jahren machen habe ich kaum eine Chance 😉

Keine Ahnung...bei weiteren professionellen Rennserien kann ich dir vielleicht was sagen, aber mit Kart-Ligen kenne ich mich nicht aus :D Kratz genug Geld zusammen und starte beim Audi Sport TT Cup xD

Was möchtest Du wissen?