Mit welcher Methode nimmt man am besten ab?

5 Antworten

Auch die Bewegung ist wichtig. Jede Diät erzeugt den Jo-Jo Effekt. Schnelles Abnehmen und vor Allem mit Diäten kannst Du vergessen. Letzten Sonntag in der "Bild am Sonntag" ein großer Artikel einer Frau die mit 30 Diäten und Abspeckmethoden erst richtig dick wurde. Um abzunehmen und dabei gesund zu bleiben brauchst Du eine Kalorientabelle der verschiedenen Lebensmittel und dann ist alles ganz einfach. Wenn der Kalorienverbrauch höher liegt als die Kalorienzufuhr dann nimmst Du automatisch ab. Der Beste Weg zum Abnehmen ist eine kohlenhydratarme und vitaminreiche Ernährung. Denn Kohlenhydrate werden in Zucker (Glukose) umgewandelt .Der Kalorienverbrauch erechnet sich aus Grundumsatz + Bewegung. Am Besten eignet sich zur Kalorienverbrennung Ausdauersport wie z.B. Joggen. Dabei werden die Kalorien durch die Bewegung in Verbindung mit höherem Sauerstoffbedarf optimal verbrannt. Zu beachten ist die Grenze von ca. 300 Gramm pro Tag beim Abnehmen. Wird diese Grenze überschritten, dann fährt der Körper den Grundumsatz herunter und erzeugt damit den Jo-Jo Effekt. Dabei viel trinken nicht vergessen. Erst wenn die Energiespeicher (Leber und Muskeln) geleert sind wird auf die Fettreserven zur Energiegewinnung umgeschaltet. Gleichzeitig kommt das Hungergefühl, um die Energiespeicher wieder zu füllen. Zur Unterdrückung des Hungergefühls und bei Heißhungerattacken hilft Wasser trinken. Nach ca. 10 Minuten ist der Hunger wieder weg. Durch Muskelaufbau erhöht sich ausserdem die Speicherkapazität der Muskeln und wirkt auch dem Fettansatz entgegen. Am Ende entscheidet die Kalorienzufuhr und besonders die Bewegung ob Du mehr oder weniger abnimmst.

vielen dank für die ausführlich antwort!

1

ich finde die 2. Methode hört sich besser an. Wie währe es mit: zwischendurch nichts essen und zu den Mahlzeiten (frühstück, mittag,abend) nur gesundes, also kein nutella und sport machen z.B. zwei mal in der woche joggen (sitt-up's, liebestütze...) gehen dann gibt muskeln statt speck! ABER: muskeln wiegen mehr als speck aber sie sehen einfach besser aus!!!

danke! mich verwirrt bezüglich der 2. methode einfach, das man 4 portionen kohlenhydrate à 70 g bzw. 1 portion davon à 200g wenn es sich um nudeln, kartoffeln etc handelt. und dann noch 3x milch, joghurt oder käse..?! mir kommt das alles ein bisschen viel vor..!

0
@BonesCastle

also nudeln würde ich dir wenn vollkornnudeln empfehlen, da die normalen aus weißmehl sind und das nicht so gut ist und sowieso sind kornprodukte nicht so super, warum müsste ich nochmal googeln.

0

mach am besten mehr sport und ernähre dich möglichst gesund(also nichts süßes oder fast food)!

Nehme einfach nicht zu? Was soll ich machen?

Ich betreibe Krafttraining und versuche deshalb selbstverständlich auch immer auf meine Ernährung zu achten und ich habe die Kalorien auch ziemlich hochgeschraubt ... früher hab ich immer einfach 3 Mahlzeiten am
Tag gegessen, heute sind es, da ich
Mehr essen muss, 4 Mahlzeiten + sogut wie täglich paar gesunde, oft kalorienreiche Snacks. Als ich mit dem Training begonnen habe, lief alles gut. Anfangs baut man ja auch leichter und schneller Muskeln auf. Aber jetzt, nachdem ich wochenlang ziemlich viel gegessen habe, habe ich weder Muskelmasse, noch fett zugenommen (glaub sogar in den letzten paar Wochen 1-2 Kilo abgenommen...). Was ist da los? Ich esse richtig viel und viel mehr kann ich einfach nicht... Snacks wie Reiswaffeln mit Erdnussbutter zum Beispiel
Sollten durch die Erdnussbutter (ich trage sie dick auf) auch nicht gerade wenige Kalorien haben und sowas gehört beispielsweise zu meinem täglichen Snacks. Bin ca. 173 groß und wiege 61 Kilo. Wie macht ihr dass beim zunehmen ? Könnt ihr mir Tipps geben? Weiß echt nichtmehr was ich noch tun soll ._.

...zur Frage

Abnehmen mit und Kraftsport?

m/18, 75 kg, 175cm, 3x 1,5 Stunden in der Woche Kraftsport in Gym, Bürojob. Meine Frage. 2000 Kalorien in Ordnung um gesund abzunehmen?

...zur Frage

nehme trotz kaloriendefizit kein fett ab

Hallo, Da ich an Hüfte und Bacuh noch kleine Fettpölsterchen habe, mache ich seit einiger Weile eine Diät , nehme aber kein Körperfett ab. zu mir: bin ca 1,84 meter groß und wiege 76 Kg (habe vor ein paar Jahren schon viel Fett verloren.falls das wichtig ist) spiele 2-3 mal die Woche ca. 2 Stunden Fußball und mache 2-3 mal die woche ca 1-1.5 stunden Krafttraining ich nehme jeden Tag nur circa 1300-1600 kcal zu mir und habe somit ja einen Kaloriendefizit,aber ich nehme trotzdem kein körperfett ab..ich esse wenig kohlenhydrate (ca 150g), viel Eiweiß (ca 100g), wenig fett und kaum Zucker(höchstens 10-15g) zu mir.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Warum werde ich in letzter Zeit so schnell dick?

Hey ich konnte früher immer alles essen was ich wollte und ich habe kein Gramm zugenommen. Habe immer 4000 Kalorien pro Tag gegessen auch sehr viel fettige Sachen und Fastfood & süßes und mein Gewicht hat sich nicht verändert. Ich werde bald 18 und egal was ich esse ich bekomme sofort Bauchspeck. Ich habe sonst nie Bauchspeck bekommen ! Woran liegt das ? Das war sonst nie so

...zur Frage

Schneller zunehmen durch einmal sehr viel oder durch oft ein bisschen viel?

Hallo, mir ist eben eine rein theoretische Frage in den Kopf gekommen. Wenn man an sich ganz normal und gesund isst, dazu zusätzlich aber jeden Tag eine Tafel Schokolade - Nimmt man dann schneller oder langsamer zu, als wenn man z.B. jeden Montag sieben Tafeln essen würde und dafür an den anderen Wochentagen keine Schokolade und halt nur seine gesunden Sachen?

...zur Frage

Bitte antworten / sehr wichtig?

Also :
Ich wiege 60kilo und bin ca. 170
Wie viel kann ich abnehmen wenn ich täglich 500 Kalorien esse
- in ca. 16 Wochen ?
Bitte nur richtige Antworten und nicht von wegen das ist ungesund usw.
Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?