Mit welcher japanischen Schrift anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt drei Schriftsysteme: Hiragana, Katakana und Kanji.

Hiragana ist die Lautschrift (also jede Silbe ein Zeichen). Also alles was du sagst, kannst du in Hiragana schreiben. Also wäre das erstmal das wichtigste zu lernen.

Du wirst merken, dass es Worte gibt, die du immer wieder nutzen wirst. Dann kannst du das Kanji dazu lernen.

Kanji sind komplexere Schriftzeichen, die keine Laute darstellen sondern Bilder bzw einen Sinn. Beispiel: 日 = Sonne, 本 = Ursprung/Buch... Zusammen 日本 = Ursprung der Sonne => Land der aufgehenden Sonne = Japan (so oder so ähnlich zumindest erkläre ich es mir :D)

Die Zeichen haben also Bedeutungen, wie eine Bildsprache. Sie wird dir später die langen Hiragana-Kombinationen ersetzen. Statt わたし schreibst du später nur noch 私, also nur ein Zeichen... Aber das wird mit der Zeit kommen. Wichtig ist erstmal, dass du überhaupt schreiben/lesen kannst! Also Hiragana auswendig lernen.

Katakana ist das dritte Schriftsystem. Es ist im Endeffekt genau das gleiche wie Hiragana – nur andere Zeichen. Eckiger und nicht so weich. Begriffe aus dem nicht japanischen (sprich Ausland) werden so geschrieben. Zum Beispiel unsere Namen oder auch Wörter wie Computer. Man kann es lesen, weiß aber, dass es keine japanische Bedeutung hat. Ein Name an sich eben.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen :) alle Angaben ohne Gewähr, aber so hat es mir am besten geholfen dieses komplexe System zu verstehen ^__^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Hiragana, dann Katakana wäre am naheliegendsten. Es ginge aber auch andersrum (ich hab' z. B. erst Katakana gelernt).

Dies gibt dir schon mal 'ne gute Einführung:


Kanji solltest du erst anfangen, wenn du schon die Grundlagen in Grammatik und Vokabular beherrschst. Das dürfte noch ein bisschen hin sein.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Hiragana, dann Katakana und dann Kanji, wenn du danach noch Motivation hast :)

Hiragana ist so "normal", Katakana für ausländische Worte und bei Kanji hat ja jedes Wort sein eigenes Schriftzeichen - es ist also SEHR schwer. Übe lieber erstmal die ersten beiden und wiederhole sie regelmäßig, dass du sie nicht vergisst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hiragana, damit beginnen die Grundschüler, das ist auch die einfachste. Sie umfasst alle Laute aus dem Japanischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?