Mit welcher Begründung nannte Bismarck seine Feinde Reichsfeinde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reichsfeinde waren in erster Linie Sozialdemokraten und Kirchlicheleute, da die Kirche starke Beziehungen zum „Zentrum“ hatte, ebenfalls missfiel Bismarck die Nähe zum Papst. Daher rühren auch die Gesetzte gegen die Kirche etc. Die Abneigung gegen Sozis hat aber noch einen tieferen Grund, an den ich mich spontan nicht mehr erinnere. Aber sollte auf Wikipedia stehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Begründung war, sie entsprachen nicht seinen Weltanschaulichen Idealvorstellungen.

Bismarck verkörperte als eine führende Position das DEUTSCHE REICH. Deswegen waren seine Feinde in seinen Augen auch die des Reiches

Was möchtest Du wissen?