Mit welchen Websiten kann ich auf Dauer kostenlos einen Blog erstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wordpress.com ist eine Alternativ, genauso wie Blogger. Es gibt noch ca. tausend weitere Alternativen.

Die Frage ist immer warum du etwas kostenloses willst. Sämtliche kostenloses Blogging System sind extrem beschnitten und man kann wenig selbst handanlegen. Spätestens wenn man Werbung schalten will wird es extrem kompliziert.

Faustregel: Wenn du rein hobbytechnisch etwas bloggen willst, dann nutz ein kostenloses Bloggingsystem wie wordpress.com oder Blogger. Wenn allerdings die Idee besteht später auch mal Geld damit zu verdienen, dann nutze am besten gleich Wordpress.org. Da bist du deutlich freier und kannst selbst bestimmen was du tust.

Ich denke ich werde mir als erstes Wordpress.com und Blogger mal ansehen und dann entscheiden, ob ich eins der beiden kostenlos verwende oder ob ich es doch gleich lieber mit Wordpress.org probiere...Danke:)

1

Wordpress ist im weitesten Sinne kostenlos. Der Webspace kostet jährlich etwas Geld und wenn Du wegen der Installation Probleme hast, kostet das anfangs was.

Hallo Zeitreisende123,

ich könnte dir dazu Wordpress empfehlen. Es ist nämlich kostenlos, du musst nichts programmieren und die kümmern sich um die Technischen Sachen wie z.B. dass man dich in Google findet.

dein maison8

Viele sagen WordPress aber dafür benötigst du einen Webspace.

Wenn du denn nicht hast schreibe mir Bitte eine PN ich habe nämlich einen übrig

Wordpress.com ist nicht Wordpress.org. Wordpress.com ist praktisch die Variante wo du keinen eigenen Webspace brauchst, es ist kostenlos und du brauchst dich um kaum etwas zu kümmern.

Bei Wordpress.org nutzt du das Wordpress CMS als Script auf deinem eigenen Webspace.

0

Was möchtest Du wissen?