Mit welchen Übungen Fitness anfangen (Mann)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo osi!  Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet . Du machst also immer die gleichen Übungen.

Aber ich bin etwas verwundert. Das Studio wird einen Trainer haben und der wird dafür bezahlt Trainingspläne zu machen und zu begleiten. Er ist immer der Ansprechpartner. Er kennt den Sportler mit Fähigkeiten und Zielen und kann ihn besser einschätzen als wir. Ich habe bisher auch immer nur Pläne für Sportler gemacht die ich persönlich kannte und das macht aus meiner Sicht auch Sinn. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd auf jedenfall auch mit nem ganzkörper-plan anfangen. schau dass du möglichst alle muskeln bißchen mit drin hast. mach z.b. 1-2 brustübungen (bankdrücken, butterfly), 1-2 rückenübungen (unterer, oberer), paar situps und 1-2 für die beine (oberschenkel, waden). arme (trizeps, bizeps) haste bei den brust und rücken übungen schon drin. musst also nicht unbedingt nochmal explizit machen...kannst natürlich. kabelzug oder hanteln.. je nachdem wie dir beliebt.

schau halt dass du dich nicht nicht auf eine gruppe konzentrierst am anfang - des kannst später bei nem split machen. trainingszeit so etwa 1h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang ein halbes Jahr Ganzkörpertraining 2 mal in der Woche die einzelnen Muskeln nicht zu genau trainieren eher schauen dass du mal ein Grundgerüst kriegst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
osl111 13.01.2016, 23:27

Und sollte ich bei jedem Mal trainieren die gleichen Übungen machen oder immer unterschiedliche?

0

Übe nach dem Buch "Fit ohne Geräte".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

joggen ist prinzipiel nie verkehrt   und dann die nicht umsonst so bekannten basics : liegestutz  ,sit ups und klimzüge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?