mit welchen übungen bekommt man am besten einen muskelkater? ;)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Am leichtesten bekommst du den stärksten Muskelkater wenn Du mit untrainierten Beinen viele Kniebeugen machst - das kann sogar im Krankenhaus enden.

Ein Muskelkater ist weder gut noch schlecht - er ist ein Beweis dafür, dass Muskeln ein ungewohntes Training erfahren haben.Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Du kannst sogar weiter trainieren.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Muskelkater ist dann gut,wenn es mittags Zerrt und am Abend wieder abnimmt(Tag nach dem Training) Muskelkater bekommen wir nämlich dann,wenn Risse in den Muskeln entstehen und sich wieder heilen(So wachsen diese).

Also die effektivsten Übungen sind mit Kurzhanteln Klassische Bizeps-Curls und der Frenchpress.

ok danke und für die beine ? ;)

0

Äh.. wer Muskelkater hat, hat falsch trainiert oder zu lange Pause gemacht. Muskeln brauchen ganz sicher keine Risse, um zu wachsen.

1
@Wutklumpen

Das mit den Rissen stimmt schon, aber der Muskelkater gehört da nicht hinein. Denn dann ist es zu viel des guten gewesen.

0

Nein er ist nicht gut. Man hat es übertrieben wenn man Muskelkater kriegt.

0

Naja ... ein Muskelkater bekommt man anhand Übertraining einer Muskelpartie wo man "schwächer" ist oder einfach nur "zuviel" trainiert hat. Diese Muskelpartie dann danach auch nicht gedehnt zu haben, sowie die Ernährung nicht so ganz übereinander stimmt .... Hört sich mal garnicht "gut" gar "soooo gesund" an? lg

Ehm Muskelkater ist nicht gut, dabei reißen die muskeln ein und sind beschädigt. Schneller wachsen sie ohne kater. Wer auch immer das meinte, vergiss es!

Ein Muskelkater ist nicht gut, er ist ein Zeichen für falsches oder zu hartes Training.

Wer behauptet er wäre gut, hat keine Ahnung wovon er redet.

Überdenke diese Aussage noch mal. Hilfreich ist dazu die genaue Definition eines MK, dessen Ursache und Wirkung. Ich glaube in deiner Branche nennt man das E.V.A. ;)

0
@KdKfreak

Muskelkater, also schmerzen, sind nicht gut.

Die Branche kann da vieles viel nennen, frag mal wirklich Professionelle Natural Bodybuilder, was die dir über Muskelkater erzählen.

0
@Havege

Ich komme aus der aktiven Powerliftingszene. MK ist hier an der Tagesordnung, bei jedem. Hier trainieren u.a. auch ganz Große. Ein leichter MK ist nichts schlimmes, ob es dem Muskelaufbau förderlich ist, ist die andere Frage, auf jeden Fall hilft es dem Körper schneller zu adaptieren.

Wie das im (naturalen) BB ist weiß ich nicht genau, man sollte es nicht auf MK anlegen aber gerade am Anfang des Trainings oder nach TP Umstellungen eigentlich unumgänglich. Jeder Körper reagiert sicher auch anders, verallgemeinern würde ich in dem Sport ohnehin nicht.

1

Was möchtest Du wissen?