Mit welchen Tests/Untersuchungen wird Diabetes diagnostiziert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der "selbstverständliche" Zuckertest gibt erste Anhaltspunkte, ob ein Diabetes vorliegen kann. Sofern einer vorhanden ist, gibt es meist auch mehr oder weniger deutliche Symptome.

Alles andere haben Lirin und Muecke72 bereits geschrieben.

Ist der Diabetes bestätigt, kann man über den Antikörpertest feststellen, ob es ein Typ 1 oder Typ 2 ist. Ferner lässt sich mit einem C-Peptid Test die ungefähre Menge des von den Betazellen noch produzierten Insulins feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Manchmal wird ein Zuckerbelastungstest gemacht, meist ein Blutbild mit Hba1c (Langzeitbrlutzuckerwert). Mit dem Blutbild wird meist auch der Harn kontrolliert.

Ist es naheliegend ein Typ 1 Diabetes, dann wird meist auch ein Antikörpertest - zur Absicherung - gemacht.

Erst wenn der Diabetes feststeht werden weitere Untersuchungen gemacht, wie Augenhintergrunduntersuchung, Nervenleiteruntersuchung...

Sie dienen zur Abklärung ob schon Spätschäden vorhanden sind und werden danach einmal pro Jahr gemacht.

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutzucker - Test

Harnzucker - Test

Glucose- Toleranz- Test 

HbA1c Wert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Blutuntersuchung. Da wird der HbA1C Wert festgestellt. Langzeit Blutzuckertest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall im Blutbild und bei Harnprobe.

Muss ich regelmäßig wegen was anderem machen und HA sagt immer, das schad nicht, da würden wir ggf. auch sofort was wegen Zuckers ehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urinprobe beim Hausarzt

Blutzuckermessung

Blut aus der Vene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?