Mit welchen Tests kann man eine Immunschwäche nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tests kenne ich keine - aber wenn jemand ständig erkältet ist, jeden Infekt bekommt, zu Zahnproblemen neigt und vom Hautbild und der Ausstrahlung her nicht wirklich kraftvoll 'rüberkommt', käme mir diese Möglichkeit in den Sinn.

Ich bin jemand, der sich gern damit befasst, wie man solche unguten Zustände wieder in den Griff bekommt und vermeidet, und zwar auf natürlichem Wege. #

Wenn man z.B. weiß, dass Omega 3-Fette entzündungshemmend wirken, Omega 6-Fette jedoch entzündungsfördernd, hat man schon mal einen Ansatz.

Denn es ist ja so, wenn Entzündungen entstehen, sind es zuerst meist stille Entzündungen, die wie ein Schwelbrand im Körper wüten, so dass das Immunsystem ständig hochfahren muss, um Erreger abzuwehren. Die Abwehr kostet immer mehr Kraft, und dann brechen leicht Infekte, akute Entzündungen aus oder aber sie werden gleich chronisch: damit wäre man dann bei den Erkrankungen, die nur noch schwer heilbar sind und zu langem Leiden führen.

Bei den Fetten, die man zu über die Nahrung zu sich nimmt, findet die Weichenstellung statt, ob jemand eine Chance hat, gesund zu bleiben oder aber in Richtung chronischer Entzündungen abdriftet.

Dazu gehört auch ausreichend Vitamin D, wenn man tagsüber nicht genug Licht bekommt, um dem Körper lebenswichtige Stoffwechselprozesse zu ermöglichen.

Wenn du mehr über all das wissen möchtest, melde dich einfach.

Mir fiel ein, dass mit einer Blutsenkung Entzündungsherde festgestellt werden können, habe ich mal gehört. Ansonsten machen manche Heilpraktiker Irisdiagnostik, wo man auch schon sehr viele Parameter feststellen kann. Welche Entzündungen davon schon chronisch geworden sind, könnte über Verläufe von Schmerzen und erhöhter Abnutzung (z.B. bei Arthrose) dargestellt werden.

0

Direkte Tests gibt es meines Erachtens nicht.

Immunschwäche bedeutet bei vielen ja, dass man andauernd erkältet ist. Das kann eine unentdeckte hausstaubmilbenallergie sein. Kannst ja mal milbopax googeln. Ist da gut erklärt.

problem ist nicht nur die dauerrotznase, der husten, oder die roten Augen, oder der Juckreiz, es besteht die Gefahr, dass unbehandelt Asthma entstehen kann. (Etagenwechsel)

Was möchtest Du wissen?