Mit welchen Stiften schreibt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

FĂŒller 50%
Kugelschreiber 38%
Edding 6%
Sonstiges 6%
Bleistift 0%
Fineliner 0%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gaaaanz unterschiedlich😊 Arbeiten halt noch so ganz klassisch mit Füller, im Unterricht meistens irgendwie Kugelschreiber oder soâ˜ș Edding dann so für Plakate oder auch Überschriften, Bleistift für Randnotizen und so und hält noch ein paar viele Filzstifte, wenn sie halt gerade passen😇 Also ich hab immer total viele Stifte dabei um für alles ausgestattet zu sein😛😘đŸŒș

FĂŒller

Füller finde ich einfach viel angenehmer. Seit vielen Jahren benutze ich Uropas alten Pelikan, ein echtes Schätzchen das auch nach fast 100 Jahren schreibt wie nichts anderes das ich ausprobiert habe *schwärm*

Ansonsten Bleistift, Druckbleistift um genau zu sein. Kuli geht für mich gar nicht, macht (m)eine Schrift hässlich und wird auf die Dauer anstrengend.

Beim Kuli kommt es drauf an, auf was für einer Unterlage man schreibt. Auf einer harten Unterlage sieht die Schrift eher schlecht aus, auf einer weicheren Unterlage kann das auch bei einem Kuli gut aussehen.

0

Nicht so ein dicker, eher so dünn wie ein dünner Bleistift, einfach praktischer und sieht schöner aus mit meiner Schrift als mit Bleistift oder Kugelschreiber :)

FĂŒller

Wenn ich mir auf einem Zettel Notizen machen möchte, nehme ich den Bleistift. Für Briefe, Karten, Glückwünsche benutze ich den Füller.

Bleistift nur, wenn der frisch angespitzt ist und ich wenig schreiben muss.

Kuli im Alltag

Füller für "schönes"

Fineliner, wenn er grad rumliegt.

Die Tintenroller von Pilot sind auch nett. Man kann sie nämlich wegradieren.

Am liebsten schreibe ich mit blau - ungern mit schwarz, vor allem bei Kulis.

Was möchtest Du wissen?