Mit welchen Schneidebrettern kann ich die Messerschärfe am besten erhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun, das muß man in Kombination sehen, wenn Du Europäische, nicht zu harte Messer verwendest, dann ist Holz eine Optimale Wahl, aber bitte kein Bambus, die werden zwar immer mehr Mode, sind aber, da Stirnverleimt - sau hart. Glasbretter sind nicht akzeptabel, gehören vom Markt genommen. Kunststoff sind ok - Weichholz ist aber besser. Es gibt nun speziell für sehr harte Japaner ein neues Schneidebrett, welche sehr weich und deshalb besonders schonend für harte Japaner ist, das Ausbrechen wird dort weitestgehend verhinderd. Ich hänge den Link an, man bekommt sie z.Zt am besten dort:

http://www.messerkontor.eu/Kochmesser/Herder-Windmuehle/Windmuehle-Culinarium/HERDER-Culinarium-Soft-Manaita-blau-gross::603.html

Die gibts in verschiedenen Farben + Größen

das ist zwar nicht direkt eine Antwort auf die Frage, aber das regelmäßige schärfen des Messers an einem Wetzstahl oder Schleifstein ist auch eine Möglichkeit. Ein sehr weiches Messer kann man sehr schnell extrem scharf schleifen, es verliert diese Schärfe allerdings wieder sehr leicht.

Nur mit Holz.Aber dauerhaft scharf, das geht nun mal nicht. Wenn Du etwas benutzt, nutzt es sich auch ab, bei Holz halt am langsamsten. Plastik würde ich niemals benutzen, Es gehen immer Plastikteilchen ab, die sich dann in Deine Lebensmittel mischen.

Privat benutze ich nur Holbretter, da ich sehr teuere Messer habe. Beruflich sind leider die Holzbretter nicht mehr erlaubt, die Kunststoffbretter müssen jedoch in bestimmten Zeiträumen abgehobelt werden.

Da Holz etwas lebendiges ist, schaffte es auch die Reste wieder heraus, die im toten Plastik einfach drinn bleiben.

Holz ist zwar nicht so hygienisch aber gut fur die Klingen. Kunststoffe sind auch ok, aber besser nicht auf Glas oder Keramikbrettern schneiden.

Was möchtest Du wissen?