Mit welchen Programm/en sollte ich meine Audio-Datein bearbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fing vor Jahren mit CoolEdit an, dann wurde es CoolEdit Pro, heute heißt es Adobe Audition. Dieses Programm (ich selbst verwende die v2.0) folgt komplett den Windows-Konventionen. Es hat eine zerstörungsfreie Mehrspur mit einer Unmenge Spuren (also nur Schnittlisten); die Originaldateien kann man zwar auch direkt bearbeiten - solange diese nicht gespeichert werden, bleiben sie so wie sie sind.

Unter "Töne generieren" kann man Rechteck-, Dreieck- und Sinustöne erzeugen mit oder ohne Oberwellen mit oder ohne Schwebung.

Das beste, was das Pr. zu bieten hat, ist die Geräuschentfernung. Dazu reicht ein relativ kurzes Stück Störmodulation. Notfalls macht man dies in zwei oder mehr Durchgängen in verschiedenen Frequenzbereichen.

Das einzige, was die v2.0 noch nicht kann: Neuere Treiber erkennen (z.B. von USB-Plattenspielern) und Titelnamen von CDs lesen (CD-Text). Dazu habe ich mir die vCS6 geholt. Aber zum Arbeiten gefällt mir die v2.0 am besten.

Es gibt übrigens die Möglichkeit, mit diesem Programm in den Formaten mp3, Ogg Vorbis, FLAC, WMA uva. zu speichern. Die alten Audio-Treiber von CoolEdit Pro funktionieren noch immer!

Wenn Sie Glück haben, kann man das Pr. im Internet als Testversion oder gar als freie Vesion finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Audacity könnte dir helfen, ist Kostenlos und recht simpel zu bedienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den MAGIX Music Maker empfehlen.

kriegste für rund 60 €.


Ansonsten google mal "Audacity". Das ist kostenlos, aber ich weiß nicht sicher, was es alles kann. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?