Mit welchen Noten besteht man die Wiederholungsprüfung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also eine 4 sollte es auf jeden Fall schon einmal sein. Ansonsten kommt es ganz darauf an, wie deine vorherigen Noten [deine Einreichungsnoten] waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TicTacc 13.11.2015, 22:03

Was meinst du mit Einreichungsnoten? Also Zeugnissnoten? Oder die, die ich schon geschrieben und deswegen nicht bestanden habe? Also ich hab gehört trotz wenn man eine 5 und eine 4 schreibt hat man auch bestanden bzw. dann durch ne Ergänzungsprüfung

1
Amyrilla 13.11.2015, 22:07
@TicTacc

Mit der Einreichungsnote meine ich den Durchschnitt der Noten, die du in deiner Ausbildung in einem Fach erhalten hast. Ja, mit einer Ergänzungsprüfung kannst du deine Note in der Prüfung soweit verbessern, sodass du trotz z.B. einer 5 bestanden hast.

0

Was möchtest Du wissen?