Mit welchen Nebenkosten (Inspektion, Verschleißteile) muss ich bei einem Smart rechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal hier: http://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=index da findest du sicherlich alle Antworten auf deine Fragen. Ich fahre selbst eine Smart CDI. Der Smart punktet ganz klar mit seiner Wirtschaftlichkeit und der Tatsache, daß man immer einen Parkplatz findet. Schwächen zeigt er sicherlich auch. So spielt z.B. oftmals die Elektronik verrückt. Ein grosser Minuspunkt ist sicherlich die automatische Schaltung. Während das Hochschalten noch relativ flott geschieht, siehts beim Runterschalten weniger rosig aus. Gefährlich wirds wenn man an z.B. an einer Kreuzung abbremst, um dann wieder durchzustarten. Dabei kann es passieren, daß der Smart mehrere Sek. "überlegt", welchen Gang er einlegen soll. Dabei kommt man mal schnell in sehr heikle Situationen. Unterm Strich bin ich aber zufrieden mit dem Auto, allerdings nur als Zweitwagen!

Hatte ganz vergessen, mich zu den Kosten zu äußern. Alles ist relativ teuer, manchmal schon unverschämt. Für einen Ölwechsel habe ich in einem Smartcenter schon einmal über 90€ bezahlt, nur Materialkosten. Ein Lampenwechsel vorne ist für Laien fast unmöglich, selbst durchzuführen.

0
@emjay

Selbst schuld. Ein Ölwechsel durchführen kann sogar mein kleiner 10-jähriger Bruder. Wenn ihr Landsleute euch lieber abziehen lasst, bitte schön.

0

Meine Mutter fährt auch einen Smart. Sie ist damit auch sehr zufrieden. Allerdings haben wir einen Benziner und da liegt der Verbrauch bei ca. 5,5 Liter. Man zahlt aber im Jahr nur 40€ steuern. Der Diesel hat ja auf jeden Fall einen geringen Verbrauch. Wir haben allerdings einen gebrauchten gekauft, da die Neuwagen einfach zu teuer sind. Zur Werkstatt musten wir bisher noch nicht. Die Schaltpausen sind, wie schon geschrieben sehr lang, aber sonst funktioniert alles einwandfrei. Kann das Auto auf jeden Fall empfehlen.

Gruß Brummi

Das hängt von sehr vielen Faktoren ab. 1. Wie inspektionswillig seid ihr? Ich fahre immer nur in die Werkstatt wenn etwas kaputt ist. Du gehst doch auch nicht kerngesund ins Krankenhaus oder? 2. Welche Inspektion wird gemacht? Die erste oder die 20. nach 5 Jahren? 3. Was wird gemacht? 4. Wie bist Du mit dem Fahrzeug umgegangen? 5. Fahrt ihr nach Mercedes zur Werkstatt oder in eine freie Werkstatt?

So pauschal kann man das nicht sagen.

Am billigsten fahrt ihr mit meiner Methode. So fahre ich schon 24 Jahre billigst.

"Do it yourself" so viel ich kann und in die Werkstatt nur wenn ich wirklich nichts selbst machen kann zB wenn Spezialwerkzeug gebraucht wird.

Gruß

Juergen65

Was möchtest Du wissen?