Mit welchen Mitteln sollte man seinen PC sauber machen?

10 Antworten

Für mich reicht meist der Staubsauger und ein Pinsel. Kontaktspray und seltener neue CPU-Paste alle paar Jahre mal. Eine Staubmaske ist zu empfehlen, da der Staub, der sich im Rechner sammelt recht giftig ist. Handschuhe sind auch nicht verkehrt um Fettfinger auf den Bauteilen zu vermeiden. Aufpassen wegen Stromtechnischen entladungen ... vorm Anfassen der Bauteile mal etwas metallisches anfassen um Strom aus dem Korper abzuleiten, oder eben Gummihanschuhe.

Vorsicht beim Saugen am Lüfter, entweder festhalten oder vorsichtig etwas reinstecken damit der Lüfter sich nicht mitdreht, sonst wirkt der Lüfter wie ein Dynamo und kann auch Bauteile beschädigen. Letzteres passiert eher selten, ich wäre dennoch vorsichtig.

Wenn man nichts hat, dann reicht ein feiner Pinsel und ein Staubsauger in der Regel aus.

Es gibt Druckluft Dosen, so eine habe ich zum Beispiel auch hier, davon rate ich allerdings eher ab! Denn aus den Druckluftdosen kommt bei falscher Haltung eine Flüssigkeit raus.

Ich empfehle da eher einen kleinen Kompressor, diese gibt es schon verhältnismäßig günstig. Verwenden sollte man diesen besser außer Haus, also auf dem Balkon, auf der Terrasse oder sonst wo, denn der Staub verteilt sich dann schön und der pustet echt aus jeder Ritze den Staub raus.

Für daheim reicht aber wie schon gesagt der Pinsel und ein Staubsauger. Dabei sollte man beachten jeden Lüfter mit dem Finger kurz zu halten damit sich dieser nicht dreht!

Woher ich das weiß:Beruf – Fachinformatiker Systemintegration

Bei Pressluft solltest du vorsichtig sein, denn dabei musst du die Lüfterlamellen festhalten, damit die Lüfter dann nicht frei drehen und dann (mittels Dynamoprinzip) eine Spannung induzieren, die dann dein Computer kaputt macht.

Pressluft kannst du in Dosen kaufen was ich aber eine ziemliche Umweltsauerei finde.

Für reinigen nutze ich meist einen Staubsauger und einen Pinsel um den Staub zu lösen. Solange du nicht die Platinen (sondern nur Gehäuse, Lüfter und Kühlrippen) reinigst kannst du einen normalen Lackpinsel aus dem Baumarkt nehmen, willst du auch die Platinen reinigen solltest du einen Antistatik Pinsel verwenden:

https://www.amazon.de/Namgiy-Antistatische-Kunststoff-statische-Reinigung/dp/B07CXT1JKC/ref=sr_1_14?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=antistatik+pinsel&qid=1585645425&s=diy&sr=1-14

Aber natürlich auch hier darauf achten, die Lüfter sollten nicht wild/frei drehen.

nimm einen staubsauger mit saugkraft-regulierung, an dem man eine dünne düse für polsterritzen etc. anschließen kann sowie einen weichen pinsel.

öffne das seitenteil und pinsele den staub ab, sauge ihn dabei sofort mit geringer leistung ab. baue ggf. die grafikkarte aus, damit du besser an die meist verkleideten kühlelemente herankommst, ebenso den lüfter des cpu-kühlers.

preßluft ist nur ein aufwirbeln, aber kein entfernen des staubes.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

am besten ist immer stark ätzende schwefelsäure mit leichter gamma aktivität xD ne nimm nen pinsel und staubsauger

Was möchtest Du wissen?