Mit welchen Mitteln kann ich mein Bartwuchs anregen nicht einfach rasieren sondern ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst warten. Die tollen Tips "fleißig Rasieren" sind wirkungslos. Haare bestehen aus totem Hornmaterial, nur an der Wurzel wird neues Haar produziert. Der Körper merkt es gar nicht, wenn Haare abrasiert oder regelmäßig geschnitten werden, daher kann er darauf auch nicht mit dickerem oder dichterem Haar reagieren. Auf den Haarwuchs kann man nur durch Hormone (vergiss es) oder krankhafte Mangelernährung (Schutzflaum bei Magersüchtigen, das gibt aber keinen Bart) Einfluss nehmen. Wenn man Haare abrasiert, wachsen sie mit der groben Schnittfläche nach und wirken dadurch starr, hart und dunkel -- zupft man sie aus (beim Bart nicht praktikabel, da zu dicht), wachsen sie mit einer glatten, feinen Spitze nach und das wirkt ganz am Anfang dünner und ist weicher, der Haarschaft nach der (beim Rasieren gekappten) Spitze verändert sich aber nicht. Dichte und Dicke der Haare in den einzelnen Haar-Regionen ist genetisch vorbestimmt. Beim Bart haben viele Heranwachsende den Eindruck, der Bart wird durch das Rasieren dicker und dichter, aber das liegt schlicht an der Pubertät und der damit verbundenen Hormonveränderung -- das Rasieren hat an dieser Entwicklung keinen Anteil.

da gibt es keine wirklich sinnvollen Möglichkeiten. Ich würde dir raten einfach mal 3 Monate den Bart wachsen zu lassen und schauen wie es aussieht. Der braucht immer etwas Zeit um sich zu entfalten. Und schau nicht nach irgendwelchen Idealen. Du musst deinen Bartwuchs lieben und nicht einen anderen

Wie sie besser wachsen ?

Meine haut war mal kaputt. Darum hatte ich angefangen morgen und abends meine Haut mit bestimmten Mitteln, die tote Hautschuppen beseitigen mit
Eukalyptus jenes in paar Cremen ähnlichen erhalten sind.

Und die haut eincremen . Sollte dann besser werden.

Was möchtest Du wissen?