Mit welchen Mitteln kann ich erwirken, dass mein Kind (3) einen Ganztagsplatz in der Kita bekommt?

6 Antworten

Man muss ein schreiben an die Komune richten mit der Forderung einen Kitaplatz zu bekommen. Wenn die ablehnt kann mann sich eine Tagesmutter (oder ähnliches) nehmen und die Mehrkosten bei der Komune geltend machen. Wenn nach drei Monaten keine Nachricht von der Komune eingetroffen ist kann man diese wegen Untätigkeit verklagen. Viel Glück

ok, vllt wird es in der spezifikation nicht ganz deutlich, aber das kind hat bereits einen kitaplatz, allerdings nur 35 stunden - was jedoch nicht bedarfsgerecht für die alleinerziehende mutter ist. besteht da ein anspruch auf einen ganztagsplatz?

1

Mit Freundlichkeit erreicht man meist alles und ein wenig Geduld. Organisiere das, bis du einen Ganztagsplatz hast mit Verwandten, Bekannten etc.

Darum mußt Du Dich selbst kümmern. Es kommt niemand und fragt Dich, ob Du einen Ganstagskitaplatz brauchst.

Meine Tochter hat noch keinen Kitaplatz - aber ich möchte mich um Jobs bewerben. Welche Priorität ist zu setzen?

Ich kann mich leider noch nicht für Jobs bewerben, da mein Kleine noch keinen Kitaplatz hat.   

Sie steht immernoch auf der Warteliste und die Dame vom Jugendamt meinte, ich solle sie fürs nächste Anmeldungsjahr reinschreiben und dann warten. 

Wann wären denn die nächsten Anmeldungen für die Kitas? Auf jeden Fall habe ich mal gehört, dass das Amt die Privatkitas zahlt, falls das Kind ab 3 nicht in einer Kita angenommen wird, weil man ja ab 3 Jahren kitapflichtig ist. 

Kann ich die Kleine dann auch in eine Privatkita schicken? Weil - wie gesagt, wollte ich mich ja um einen Job bewerben, aber ohne eine Zusage geht das schlecht. Kann ich mich trotzdem bewerben und wenn ich dann eine Zusage bekomme, die dem Jugendamt zeigen, sodass die dann die Kleine zwingend in eine Kita stecken oder wird das nicht funktionieren? 

Und wenn, wie müsste ich das dann mit der zukünftigen Arbeitsstelle klären, könnt ich dann sagen "sorry, aber kann doch nicht bei Ihnen anfangen, da meine Kleine kein Kitaplatz hat"?! Oder soll ich erstmal das mit der Kleinen klären und mich dann um ein Job kümmern?

...zur Frage

Alleinerziehend? Bestimmungen?

Gelte ich bereits als Alleinerziehend, wenn ich mich von Vater des Kindes getrennt habe, wir uns dennoch gemeinsam kümmern? (Geteiltes Sorgerecht) Er hat das Kind alle 2 Wochen am Wochenende und holt sie hin und wieder aus KITA ab und bringt sie mir dann abends.

Ich habe einen neuen Partner... spielt das da eine Rolle?

...zur Frage

Baby aus Kita früher holen lassen?

Bald wird mein Baby (dann 15 Monate alt) in die Kita gehen mit einem Bedarf der Betreuung von über 9 Std. Bei dem Gedanken, dass er so lange ohne uns ist wird mir schlecht. Ist es möglich, dass das Kind öfters früher aus der Kita geholt wird von der Oma? Da die Oma im Schichtdienst arbeitet und gleich neben uns wohnt, wäre es z.b. in einer Woche 4× Abholung um 14.30 statt 17 Uhr und in der nächsten Woche vielleicht nur einmal oder gar nicht.

...zur Frage

Muss ich Arbeiten wenn mein Mann Arbeitet?

Hallo erstmal ich bin Mutter eines 6 Monate altem Kind bekomme Hartz 4 mein Mann Arbeitet vollzeit und ich bin 3 Jahre frei gestellt vom amt würde aber lieber den Haushalt machen und mich ums Kind kümmern da ich nicht viel von Kitas halte da ich mehr für mein Kind da sein Möchte

Meine frage ist muss ich Arbeiten wenn mein Mann Arbeitet oder kann ich die Hausfrau machen man Arbeitet ja zuhause sogesehen auch Haushalt, Kind, Hund ect

...zur Frage

Wohnfläche alleinerziehend mit Kind?

wieviel Wohnfläche steht einer alleinerziehenden Mutter mit Kind zu die neben dem Beruf noch geringfügig Arbeitslosengeld 2 erhält also wieviel darf man laut Amt mieten an Wohnfläche hat einer von euch eine Ahnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?