Mit welchen Lebensmitteln (Stoffen) lassen sich besonders gut Ratten anlocken?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nutella!

Hört sich komisch an, aber da fahren die drauf ab.

Deine Lebendfalle bringt dir aber nur einen fang ein.

Ratten sind hochintelligent und wenn da etwas einen Artgenossen fängt, dann emrken sie sich nciht nur den ort, sondern erkennen das gerät auch an anderer stelle wieder.

Deswegen wirkt rattengift ja auch zeitverzögert udn tötet nicht offensichtlich, sondern durch inneres verbluten.

Die Biester sind intelligent genug, um zu erkennen, dass bestimmtes Futter die Artgenossen krank gemacht hat/giftig ist. Um diesen Rückschluß zu verhindern, wirkt Rattengift erst nach mehreren tagen.

Rattenbefall ist übrigens meldepflichtig! informiere die Gemeinde und die schicken dir einen professionellen Schädlingsbekämpfer!

der hat bestimmt mehr Erfolg als du mit deiner Lebendfalle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meerspinne
14.03.2012, 09:42

Kann ich nur Bestätigen. Die Antwort ist richtig !

0

Ich bin ein riesen Rattenfreund (und Rattenhalter) sie sind meine Lieblingstiere da sie so intelligent sind und dem Menschen weit überlegen sind. Eigentlich bin ich auch für Lebendfallen aber wenn du sie damit nicht los wirst musst du einen Kammerjäger anheuern auch wenn du (was ich sehr gut finde) den Eindruck machst das du den Tieren nicht schaden möchtest. Rattengift darfst du selber nicht verwenden (ja ich weis man kann es in Deutschland kaufen, aber es gibt viel was man in Deutschland kaufen darf aber nicht benutzen darf) da Rattengift erst nach längerer Zeit wirkt und ein sehr sehr Qualvoller Tod ist. Laut Tierschutzgesetz darf man aber als Privatperson im Falle einer Schädlingsbekämfung das Tier nur so töten das es nicht leidet, also sofort tot ist. Das ist aber mit dem Rattengift nicht gegeben daher darf das nur ein dafür ausgebildeter Kammerjäger. Du meintest zwar das du sowieso kein Gift verwenden möchtest, solltest du dich aber doch dafür entscheiden wollte ich dich darüber informieren. Wenn die Ratten weg sind musst du auf jeden Fall alles aus dem Garten entfernen was sie angelockt haben könnte sonst geht alles nach kurzer Zeit wieder von vorne los. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann besonders nutella empfehlen!!

lebendfalle selbst bauen.. da musst du echt gut aufpassen das sie dir nich entwischt oder dich beisst wenn du sie wegbringen möchtest- die viecher können alle möglichen Krankheiten haben- was machst du danach mit ihnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von littleEinstein
14.03.2012, 09:36

Ich wollte die dann weit wegbringen. Sodass sie nicht mehr wieder kommen. Töten möchte ich sie einfach nicht, auch wenn es wohl das einfachste wäre. Gift rein und gut ist, aber das möchte ich nicht.

0

Essensreste vom Fleisch- Sowie allgemein Reste vom warmen Mittagessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nutella oder Erdnussbutter.

Aber ich empfehle auch Gift, denn es gilt: wenn du eine Ratte siehst, hast du mindestens zehn (und wenn du 2 siehst hast du 100). Lebendfalle ist ziemlich nutzlos. Wenn der Befall hoch ist, schaffen es nicht mal jagderprobte Katzen! (Erfahrung vom Bauernhof).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mofmof
14.03.2012, 15:09

Ja gute Idee, damit sie nach 2 Wochen todeskampf qualvoll sterben!

0

Der Trick ist genau das Gegenteil: NICHTS Essbares darf zugänglich sein (Mülltonnen, Kompost). Alles muss absolut sauber sein. Wenn es nichts gibt, bleiben sie weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
14.03.2012, 09:33

Nö, dann suchen die woanders was zu fressen, die bleiben trotzdem, wenn da erst mal Baue sind. Ratten wandern ziemlich weit auf Futtersuche.

0

Wenn du eine Ratte erwischt hast, Köder und Fallenstandort wechseln! Haferflocken sind ein guter Köder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut Nutella!!!! Süßes generell. Aber Nutella funktioniert besser als Käse oder sonstwas was man vermuten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Speck,da fahren die richtig drauf ab.Aber was machst du mit ihnen wenn du sie gefangen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kekse oder Schokolade. Kein Witz! Also Dinge, die Ratten draußen selten finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
14.03.2012, 09:34

Und wenn du eine Ratte drin gefangen hast, die Falle an einer anderen Stelle aufbauen. Rattenwarnsysteme funktionieren perfekt!

0

Und was willst Du tun, wenn Du eine Ratte in der Lebendfalle gefangen hast? (mehr als eine wird es sowieso nicht werden, denn Ratten lernen so etwas viel schneller als Mäuse).

Ist Dir klar, daß die Ratte, egal wo Du sie aussetzt, dort vom ansässigen Rattenrudel bei lebendigem Leibe zerbissen und gefressen wird? Sowas ist Tierquälerei erster Güte, allein schon, weil Du so eine Falle ja nicht durchgehend überwachen kannst.

Besorg Dir bitte vernünftige Köderboxen, siehe DEAs Antwort, es hat schon seinen Grund, warum man die benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleisch, Obst, Klischee - Käse... Hauptsache ein penetranter Geruch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zehnmarkschein
14.03.2012, 09:38

Hauptsache ein penetranter Geruch...

Meine Unterwäsche?

0

Was möchtest Du wissen?