Mit welchen Frauen wollen Männer eine Beziehung, mit welchen nur Sex?

11 Antworten

Ohne jetzt zu sehr auf jeden einzelnen einzugehen, sind im Grunde 4 ganz bestimmte Eigenschaften Ausschlaggebend.

Diese Eigenschaften sind 1. Sexy, 2. Warmherzigkeit 3. Humor und 4. Eigenständigkeit.

  • Wenn du nur sexy bist, wird ein Mann sich körperlich zwar zu dir hingezogen fühlen. Wenn er dich kennenlernt, wird er versuchen, dich mit allen möglichen Methoden ins Bett zu bekommen und wenn er dieses Ziel erreicht hat, verliert er meist langsam aber stätig das Interesse. Allein deine physische Aktivität führt nicht dazu, dass sich auch tiefgehende Emotionen in ihm regen. Er wird vielleicht eine Nacht mit dir verbringen, vielleicht auch eine oberflächliche kurzlebige Beziehung mit dir führen aber er wird sich nur aufgrund deines Körpers und Aussehen nicht ernsthaft in dich verlieben.
  • Wenn du Humor hast, wird er dich als weibliche Freundin sehen. Diese freundschaftliche Ebene ist innerhalb von langfristigen Beziehung zwar wichtig aber bewirkt noch keine emotionale Anziehung in Männer.
  • Wenn du nur warmherzig und führsorglich bist, dann wird er dich als eine Art Mutterersatz sehen. Männer gehen zwar Beziehungen mit Frauen ein, die über diese ausgeprägte Mutterinstinkte verfügen, allerdings wird ein Mann niemals jene tiefe und innige Liebe entwickeln, die ihn in einen liebevollen und aufmerksamen Gentleman verwandeln.
  • Wenn du eigenständig bist, dann bewirkt es in einen Mann Respekt und Anerkennung. Wenn du dein Leben selbstständig lebst und NICHT verzweifelt nach einen Mann suchst, weil du alleine nicht klar kommst, dann löst das in jedem mann Bewunderung und Anerkennung aus. Aber auch Eigenständigkeit alleine löst noch keine tiefe Liebe in ihm aus.

Die Kombination aus diesen vier Eigenschaften ist es, die dich zur Traumfrau eines Mannes machen, mit der ein Mann bereit ist, eine feste und dauerhafte Beziehung einzugehen.

Der Schlüssel um die "unlogische" und "widersprüchliche Art" der Männer zu verstehen ist es die männliche Psychologie zu verstehen. Männer und Frauen sprechen verschiedene Sprachen. Ich vergleiche es wie 2 Puzzelteile, die zusammen passen. Das eine sieht nicht aus wie das andere und trotzdem gehören sie zusammen.

Die meisten Menschen sind leider viel zu oberflächlich gestrickt, weshalb sie das nicht erkennen und glauben ihr Misserfolg hätte etwas mit dem Aussehen, dem Bildungsgrad oder gesellschaftlichem Ansehen zutun hat, doch ich kann dir versprechen, so ist es nicht. Schau genauer hin und das männliche Verhalten wird für dich komplett Sinn ergeben!

Dankeschön für diesen sehr ausführlichen und verständlichen Text. Das erklärt es ziemlich gut.

1

Das männliche Verhalten hat für mich noch nie Sinn ergebe. Deine Aufzählung ist ganz nett, aber rein praktisch kommt sie nur in weniger als 10% zum Tragen. Die meisten Männer wissen nicht, was sie wollen und was sie haben könnten, weil sie nicht erkennen, wer vor ihnen steht. Erfahrung aus langen 4 Jahrzehnten.

1
@Nashota

Das ist richtig. Der Grund warum viele Männer nicht wissen was sie wollen liegt schlicht und einfach an einen Mangel an Erfahrungen. Männer sind am Anfang eher oberflächlich gestrickt, das bedeutet, dass eine Frau meist nur gut aussehen muss, sie kurz eine Menge Spaß zusammen haben müssen und er wird sich sofort einbilden sich in sie zu verlieben. Attraktive Männer, die verstehen, worauf es ankommt und wissen was sie wollen sind daher verdammt selten. Nichts desto trotz gibt es sie und auch wenn es attraktive Männer sind, so sind es immer noch Männer mit einer Denkweise, die sich von der weiblichen Denkweise unterscheidet.

Wenn du die männliche Psychologie verstehen würdest, würdest du auch verstehen, dass das Verhalten, dass auf den ersten Blick unlogisch und widersprüchlich wirkt bei genauerer Betrachtung absolut Sinn macht.

Es ist so einfach sich darüber zu beschweren, wie dumm die anderen sind und wie unfair das Leben ist und einfach die Schuld von sich weg zu schieben, weil es bedeutet, dass du keine Verantwortung übernehmen musst und das fühlt sich am Anfang gut an, doch was die meisten dann nicht bedenken ist, dass sie damit auch die Macht und die Kontrolle über ihr Leben abgeben, weil sie nicht mehr dafür verantwortlich sind.

Letzten Endes zwingt dich keiner die Zeit mit "falschen" Männern zu verbringen, außer du dich selbst. Doch FAKT ist, dass je besser du die männliche Psyche verstehst, desto entspannter wirst du mit dem anderen Geschlecht umgehen können.

Ich weiß ja nicht was du 4 Jahrzehnte lang getan hast aber dich mit der männlichen Psychologie beschäftigt hast du dich offensichtlich nicht.

2
@easydating

Ich gehe ganz entspannt mit dem anderen Geschlecht um. Ich meide es nämlich, so gut ich kann, weil die Unreife, die Widersprüchlichkeiten, das Meinungshopping, die Dummheit, Ignoranz und Arroganz und der Egoismus/Narzissmus der meisten Männer nicht zum Aushalten sind.

Und das betrifft erschreckenderweise jedes Alter. Nicht "je älter, desto reifer". Je älter, desto blöder und unreifer kommt mehr hin.

Du brauchst hier nichts zur männlichen Psyche hochhalten. Was ich tagtäglich erlebe, reicht mir, um die nicht vorhandene Psyche zu kennen. 8 von 10 Männern sind zum Davonlaufen.

1
@Nashota

Frauen sind ebenfalls zum davon laufen, dass kannst du mir glauben :D was machen wir jetzt? Pattsituation.

Mann geht bei älteren Männern davon aus, dass sie mehr Erfahrung haben, denn je länger sie leben, desto mehr hatten sie logischerweise auch die Möglichkeit durch Erfahrungen zu "reifen" ein Mann der älter ist, ist nicht automatisch schlauer oder reifer. Man sieht, dass du doch schon eine gewisse Erfahrung mit Männern hattest um nun das zu wissen.

Aber wie gesagt, es kann ja wohl nicht die Lösung sein, einfach zu behaupten, dass man die Schuld für Misserfolge auf andere schiebt. Männer und Frauen sind beide dumm wenn du mich fragst :D

Er kommt mit dummen Sachen wie: "Ich will, dass du glücklich wirst und deshalb sollten wir besser nicht zusammen sein." und sie kommt mit Sachen wie: "Im Moment passt es bei mir nicht so mit Beziehungen." nur um kurz darauf mit einen anderen Kerl zusammen zu gehen. Das ist beides auf den ersten Blick einfach verlogen und man hat das Gefühl, dass man einfach nicht ehrlich zueinander war.

Ich meine man könnte stattdessen ehrlich sein und der Mann könnte sagen: "Ich mag dich echt gern aber ich sehe in dir einfach nicht meine Traumfrau." und sie könnte ehrlich sein und sagen: "Ich will zur Zeit keine Beziehung mit DIR und werde auch in 1000 Jahren nicht mit DIR zusammen gehen, weil ich mich sexuell nicht zu dir hingezogen fühle. Lieber warte ich auf irgend einen anderen Kerl, der mir über den Weg läuft und zu dem ich mich sexuell hingezogen fühle und springe mit ihm ins Bett und vielleicht in eine Beziehung." würde das unsere Welt nicht viel verständlicher machen? :D

2

Hast du mal Christian Sander gelesen? Klingt genauso ;-)

1
@MeilensteinWolf

Jap den habe ich auch gelesen ganz genau das selbe ist es aber nicht :D aber der sinn ist das selbe. Ist ja auch kein Wunder ist ja auch nicht falsch was er schreibt :) Aber ich würde schon sagen, wenn ich jemanden empfehlen würde in diesem Bereich, würde ich Christian Sander für die Frauen empfehlen (bin selber ein Mann, habe mich selbst mit dem Thema beschäftigt und kann es nur bestätigen) und Estelfano delano für die Männer wenn es darum geht schnell heiße Frauen ins Bett und oder in eine Beziehung zu bekommen oder die Ziele mit Frauen zu erreichen die sie sich selbst in den Kopf gesetzt haben, solltest du unbedingt mal vorbei schauen, die Videos findest du auf Youtube :)

2

Ich würde nur mit einer anständigen Frau eine Beziehungen eingehen. D.h. Frauen die nicht mit vielen Männern Geschlechtsverkehr hatten. Je weniger einer Frau von sich Preis gibt ( kein Sex etc.) desto mehr wird sie eine Kandidatin für eine Beziehung (vorausgesetzt deine Charaktereigenschaften stimmen). Männer die nur Sex wollen halten es nicht lange durch, Sie bevorzugen schnellen Sex in einem kurzen Zeitintervall.

Mfg

ein Mann

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Für mich als Mann gibt es kein Beziehung oder Sex. Klar, man kann mal Sex haben und merkt dann, dass es doch nicht passt aber am Ende verliebt sich so oder so einer. Ich bin nicht der Typ, der Sex mit hunderten von Frauen braucht, damit er zufrieden und glücklich ist. Ich fang da lieber, wenn ich mir sicher bin, eine Beziehung an und habe besseren Sex, als das ich fremde Frauen auftreibe und mich durch meine Stadt Vögel.

Hier geht es um Beziehung nicht Sex. Das Mann mit jeder Frau sex hat die halbwegs sympatisch ist, muss nicht diskutiert werden. Wenn du nicht weisst was was eine Beziehung ist, dann lass es einfach.

0
@2AlexH2

Nochmal lesen bitte. Sie fragte, mit welchen Frauen man SEX hat und mit welchen Frauen man eine Beziehung führt bzw. was ausschlaggebend für jeweilige Option ist.

1
@2AlexH2

ist mir noch nicht aufgefallen, dass jeder Mann der mich nett findet auch gleich in die Kiste wollte. Die ahnen schon vorher, dass das so nicht laufen wird. Also sparen sie sich die Sexangebote. :-D

0

Haben extrem übergewichtige Männer bei der Partnersuche wirklich keine Nachteile?

Hallo,

ich bin ein stark übergewichtiger Mann, der 35 kg Übergewicht hat. Mich würde gerne interessieren, wie sich starkes Übergewicht auf die Attraktivität bei Frauen auswirkt. Auch wenn ich keine Kontaktschwierigkeiten habe, würde mir das Flirten wesentlich mehr Spaß machen, wenn ich wieder richtig schlank wäre. Mir ist aufgefallen, dass bei ähnlich gelagerten Fragestellungen die Problematik häufig negiert wird. Die „inneren Werte“ sollen zählen und eine Frau, die „Wert auf das Äußere“ legt, sei es „ohnehin nicht wert“. Wer sagt, dass Frauen, die sich einen schlanken Partner wünschen, einen schlechten Charakter haben? Und ich halte es für ein unbewiesenes Vorurteil, dass dicke Männer bei dicken Frauen dieselben Chancen haben, wie schlanke Männer bei schlanken Frauen.

Man nehme an, ein Mann, der kein Millionär ist, hätte 100 bis 150 kg Übergewicht. Ich behaupte einfach mal so, dieser hätte 0 Chancen auf eine Partnerschaft. Aber wie wirkt sich das Übergewicht wirklich auf die Attraktivität und Chancen erfolgreich zu flirten aus? Muss ich 30- oder 50-mal mehr Frauen ansprechen, als wenn ich schlank wäre? Oder liegen meine Chancen bei 0,5%?

Mein Problem ist, dass gerade übergewichtige Frauen, die aber nur eine Minderheit unter den Frauen sind, sehr häufig kurze (sic!) Haare haben und extrem schlecht gekleidet sind sowie ein sehr schlecht gelauntes Gesicht machen, so dass ich keine Lust habe, solche Frauen anzusprechen. Die schlanken Frauen strahlen häufig viel mehr Offenheit und Sympathie aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?