Mit welchen Enzymen können Säuger die Bestandteile der organischen Substanz beim Futter aufspalten und welche Endprodukte der Verdauung fallen dabei an?

2 Antworten

Einfach Lipasen sind Enzyme, die Fette spalten, diese Reaktion nennt man Lipolyse, Proteasen spalten Proteine in einer Reaktion, die als Proteolyse bezeichnet wird und Amylasen schließlich spalten Polysaccharide.

Verdauungsenzyme sind Enzyme, die unter anderem Nahrung in ihre Einzelteile zerlegen, um sie so für den Stoffwechsel verwertbar zu machen. Die Aufgabe fast aller dieser Enzyme ist es, langkettige Moleküle (Kohlenhydrate, Fette ...) unter Wasseraufnahme in einfachere niedermolekulare Verbindungen (Aminosäuren, einfache Zucker, Glycerin, Fettsäuren) aufzuspalten.

Im Mund wirkt zum Beispiel die α-Amylase, später, wenn die Nahrung in den Magen gelangt, wirken Pepsin und Katepsin, im Zwölffingerdarm spaltet der Gallensaft weiter. Im Dünndarm wirken für Kohlenhydrate die Lactasen, Maltase, Saccharase und für Fette die Darmlipasen. Für Eiweiße sind die Dipeptidpeptidasen zuständig. Die Bauchspeicheldrüse stellt viele Verdauungsenzyme her (Trypsinogen, Chymotrypsinogen, Procarboxypeptidasen, Proelastase), α-Amylase, Ribo- und Desoxyribonukleasen sowie Lipasen, ohne die die Nahrung nicht verwertet werden kann. Vgl und mehr dazu mit Enzymnamen: https://de.wikipedia.org/wiki/Verdauungsenzym

Und, konnte ich dir weiterhelfen?

Gruß seniorix

Ich denke, es handelt sich dabei um das Gegenstück des jeweiligen Kohlenhydrats. Müssten bei Säugern Amylase und Maltase sein. Dann noch Laktase und Amylopektin.
Es heißt übrigens Ligasen und nicht Lipasen. Ich studiere leider das Pflanzenwachstum, deshalb kann ich falsch liegen.

Würden immer noch Dinosaurier auf der Welt herrschen, wenn es diesen Kometeneinschlag nicht...

gegeben hätte?

Wären die Säuger und besonders der Mensch überhaupt dazu gekommen, sich so zu entwickeln um die dominante Gattung zu werden?

...zur Frage

Fleisch oder Innereien?

Hallo Leute

Ich wollte mal diesen Monat ausprobieren Nur Innereien ( Zunge, leber, kutteln und co anstatt Fleisch als Beilage zu nehmen. Welche Vor und Nachteile hatt das und ist das Gesund oder ist normales Fleisch Gesűnder?

...zur Frage

Nenne körpereigene Enzyme, Substrate und Spaltprodukte (Thema Tierernährung)?

...zur Frage

Hühner Mauser?

Hey, ich bin Hobby Hühnerhalter ( grad mal 1 Jahr) und ich bemerke im Moment das meine Hennen ( Brahma und Bovan ) ihre Bauch und Po federn verlieren wobei die Bovan Hennen am Po keine Federn hatten als ich sie bekommen habe. Sind schon etwas ältere Tiere, so 1-2 Jahre alt... kann es wegen der Mauser sein oder liegt eine Krankheit vor ?

...zur Frage

Viele Glas-Bilderrahmen (einzeln) verschicken - welche Verpackung

Hallo, ich hätte gedacht, ich würde im Netz sofort die Antwort finden, aber irgendwie spuckt google recht wenig dazu aus. Daher frage ich mal hier:

Ich habe vor, in Zukunft viele selbstgemachte Kunstwerke, die jeweils einzeln fertig von mir gerahmt sind, zu versenden. Hierbei handelt es sich um Glasrahmen (außen aus Holz oder Kunststoff) in den Größen 15x21, 20x28 und 40x50.

Ich hatte gelesen, es gibt Verpackungsdienstleister, die speziell für Glastransport geeignete Verpackungen anbieten. Solche Verpackungen würde ich dann gern für die o.g. Größen auf Vorrat kaufen - jedoch dabei kein Vermögen ausgeben, da ich noch gar nicht weiß, ob ich überhaupt entsprechend viele Artikel verkaufen kann. (Könnte sein, dass nur 5 verkauft werden, könnten aber auch 100 sein).

Falls dann doch mal unterwegs etwas zu Bruch geht, sollte die Verpackung so angemessen sein, dass man rechtfertigen kann, dass die Schuld beim Versandunternehmen liegt und nicht bei mir als Verpacker. Andererseits möchte ich für einen 15x21er-Rahmen keinen Karton versenden, der dann quasi schon als Sperrgut gilt ;) ... da werden die Versandkosten auch in keinem gesunden Verhältnis mehr zum Preis stehen.

Also, womit sollte ich mich eindecken? Es fallen ja pro Verpackung sicherlich mehrere Komponenten an (Luftpolsterfolie, Styropor? verschiedene Kartonagen)

Ich wär total happy, wenn da jemand einen guten Link oder gleich eine Liste mit passenden Artikeln hat.

...zur Frage

Warum sind terrestrische Tiere nicht ammonotel?

Woran liegt das? Würde das hochgiftige Ammoniak im Körper bzw. den Organen auf längere Zeit das Gewebe beschädigen oder was würde passieren?

Bei Vögeln + Reptilien, die Harnsäure ausscheiden (uricotel), sind die Vorteile, dass weniger Wasser verbraucht wird und bei den Embryos in den beschalten Eiern nicht zu Vergiftung kommt.

Aber was ist der Grund beim Säuger? Wenn Harnsäure so viele Vorteile hat, warum nutzt der Säuger diese Strategie nicht und produziert stattdessen Harnstoff? Bei der Harnstoffproduktion wird doch mehr Wasser verloren gegangen... ist das vielleicht ein wichtiger Mechanismus (neben Schwitzen) um die Salzkonzentration im Körper zu regulieren? Habe fast vergessen, dass Sauropsiden noch die Salzdrüsen haben, weshalb sie kein Wasser ausscheiden müssten...

Wäre ich mit dieser Begründung richtig?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?