Mit welchen drei Arten der Politik könnte ein Staat weiterhin existieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtigste: 1. Bildungs- & Rechtspolitik: Ohne Bildung geht es nicht. Unsere Kinder müssen gebildet sein. Bildung ist das EINZIGE Gut eines Menschen, welches man ihm nicht wegnehmen kann. "Gute" Bildung ist der Garant für weiterentwicklung. Rechtspolitik: Der Papst sagt mal im Bundestag: "Nimm das Recht weg, was ist ein Staat dann mehr als eine Räuberbande?" Leider sind wir gerade dabei das Recht aus jedem Staat zu entfernen.

Das sind für mich die wichtigsten, auf die man auf keinen Fall verzichten sollte. Danach würde ich Wettbewerbs-, Konjunktur-, Sozial und/oder Strukturpolitik ansiedeln. Sie bauen allerdings im weitestem Sinne aufeinander auf! Eine gute Wirtschaftsstruktur kann es nur mit einem funktionierendem Wettbewerb geben. Soziale Gerechtigkeit ist allerdings auch sehr wichtig. Doch jene kann es nicht ohne einen Wettbewerb geben.

Wenn ich wirklich die Wahl treffen müsste würde ich im Zwiespalt von Sozial und Wettbewerbspolitik die Wettbewerbspolitik nehmen, da der Wettbewerb in einer Demokratie unverzichtbar ist. Die Vergangenheit hat gezeigt wie schlimm das enden kann.

Am unwichtigsten ist die Umweltpolitik und die Verkehrspolitik, weil das nur kleine Abzweigungen der Infrastruktur des Landes sind. Zudem ist die Umwelt nicht so gefährdet, dass wir morgen alle sterben werden, wenn wir nicht weniger Müll verbrauchen. Auf lange Sicht würde das Problem von den gut geblideten Menschen erkannt werden, und es würde versucht werden das Problem zu lösen.

Deswegen 1. Bildung 2. Recht 3.Wettbewerb

MfG

Stark kommunal verwaltete Verkehrspolitik und und eine Rechtspolitik der alle Gliedmaßen amputiert worden sind, damit sie nicht um sich greifen kann. Das Problem ist nicht, dass die anderen beim Start nicht zu schwer sind, das problem ist, dass sie während dem Flug immer fetter werden und auch immer mehr Kontrolle über den Ballon haben wollen

Was ich damit meine ist: Da der Staat nicht wirtschaftlich sein muss und seinen Bürgern beliebig viel Geld abnehmen kann, wird er immer weiter wachsen und wachsen (Es gibt immer mehr Gesetze, Verbote, Einschränkungen, mehr Geld wird verprasst, mehr schulden gemacht usw., alles was man heute sieht) und deshalb sollte man so wenig an bord lassen wie möglich.

Was möchtest Du wissen?