Mit welchen chaps oder Stiefelschäften habt ihr guten halt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

gegen den unruhigen schenkel hilft nur sitztraining.

du solltest dir für die sattelpflege mal überlegen, rindertalg zu verwenden.

die üblichen pflegemittel enthalten alle bienenwachs. wenn du das beim reiten mit dem schenkel und mit der buxe schön am sattel reinmassiert hast, glänzt der sattel zwar wie eine speckschwarte, wird aber glatt wie schmierseife und du findest überhaupt keine halt mehr.

empfehlenswert wäre für dich eine turnierhose und eine alltagsreithose mit ganzleder-hirschlederbesatz. es gibt kein anderes material, was da hinsichtlich halt heranreicht.

ich selber besitze zwei paar kurz- und ein paar fullchaps, alle drei aus wildleder. die kurzchaps habe ich geschenkt bekommen, weil sie schon ziemlich gebraucht und nicht mehr so hübsch waren, für die fullchaps habe ich günstige 179 SFr ber"rappt".

stiefelschäfte wären so gar nicht mein fall - da würde ich wenn schon gleich stiefel kaufen - bin zur zeit am überlegen, bei meinen zu eng gewordenen stiefeln die schäfte zu enfernen, da der fussteil recht bequem ist...

eine spezielle produktempfehlung hätte ich jetzt nicht. ausser das mit der lederbesatzhose und einer kleinen änerung in der sattelpflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supernatural576
26.04.2016, 20:21

danke für die ausführliche Antwort💟😊

1

Was möchtest Du wissen?