Bei welchen Berufen hat man mit Stars zu tun?

8 Antworten

Im Bereich des Bühnenbaus, der Licht- bzw. Tontechnik, Journalistik, gegebenenfalls als Übersetzer, Eventmanagement, Fahrer einer Limousine, im Bereich der Hotellerie und vielem mehr. Voraussetzung ist auf jeden Fall eine fundierte und sehr gute Ausbildung sowie ein mehr als ausgezeichnetes Auftreten.

Bodyguard, Manager, Stylist, Choreograph, jede Art von medizinischem Beruf (potentiell), Totengräber oder Kremationstechniker, Stalker, Fußballerfrau, Toyboy.

Die Liste lässt sich endlos erweitern. Aber um mit den Stars wirklich was zu tun zu haben, muss man es entweder extrem draufhaben und einen entsprechenden Ruf haben oder man muss selbst bekannt sein.

52

Stalker als Beruf , LOL

1
22
@Lexa1

Ich hoffe, die Anwesenheit in direkter Nachbarschaft von Fußballerfrau und Toyboy verdeutlicht den humoristischen Charakter ;)

0

Natürlich gibt es solche Berufe.

Maskenbildner, Coach, Fitnesstrainer, Hairstylist, Musiker...

Als Roadie kann man schon mal dem einen oder anderen "Star" über den Weg laufen - zu tun hat man mit ihm aber nix.

Aber: auch das wird irgendwann "normal". Ich treffe beruflich auf Rennfahrer (Marc Lieb, Andre Lotterer, Patrick Dempsey, Nick Heidfeld). Auch das sind ganz normale Menschen - mit dem einen oder anderen kleinen oder größeren "Knall"

Was möchtest Du wissen?