Mit welchen angel-Köder kann man am besten Flussbarsche angeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt natürlich drauf an, ob Du lieber mit Kunstköder oder mit Naturköder fischen möchtest - oder mit beidem ;-)

Ein absoluter Universalköder für Barsch ist definitiv der Tauwurm. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, diesen nicht einfach nur passiv an der Pose oder an der Grundmontage anzubieten, sondern ihn aktiv zu führen.

Beispiel für Posenfischen: https://www.doctor-catch.com/de/raubfischangeln/barsch-angeln-mit-wurm-pose-koederfisch

Beispiel für Dropshot-angeln: https://www.doctor-catch.com/de/raubfischangeln/drop-shot-trifft-tauwurm

Beim Spinnfischen ein absoluter Klassiker und nach wie vor extrem fängig für Barsche ist der gute, alte Spinner. In Größen von 2 bis 4 bist Du immer gut beraten.Wichtig beim Spinner: Kaufe Qualität! Meines Erachtens sind die Mepps-Spinner dahingehend weiter unerreicht!

Barsche lieben aber auch Gummi!

Prrobier's mal mit dem Texas-Rig: https://www.doctor-catch.com/de/raubfischangeln/was-steckt-hinter-dem-texas-rig

dem Carolina-Rig: https://www.doctor-catch.com/de/raubfischangeln/barsch-zander-mit-carolina-rig

oder etwas ganz speziellem, dem Spine-Rig: https://www.doctor-catch.com/de/raubfischangeln/finesse-rigs-barsch-spine-rig-montage

So oder so: hast Dir auf jeden Fall 'ne richtig tolle Lieblingsfischart ausgesucht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Barsch (Flussbarsch) wird nicht umsonst "Staubsauger der Gewässer" genannt; warum? Weil er ein sogenannter Allesfresser ist - vor allem, wenn er Hunger hat, und den hat er fast immer! Du brauchst bei der Köderauswahl nicht wählerisch zu sein. Sehr gerne nimmt er einen Wurm (Tauwurm) bzw. ein sich kringelndes Wurmbündel sowie kleine bis mittelgrosse Spinner/Blinker, auch entsprechende Köderfischchen. Oftmals ebenso erfolgreiche Köder sind gut geführte (in Intervallen) Twister oder Gummifischchen oder die DropShot-Methode. Häufig jedoch haben auch Barsche gewässerspezifische Köder-Vorlieben entwickelt, die es dann -oft zeitraubend- "herauszukitzeln" gilt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Passion. Ich würde es mit einer Fliege versuchen, Wolly Bugger z.B. oder was ähnlich wuscheliges, oder einer Fyggi. Die Gummibeinchen sind sehr beweglich und die Barsche stehen drauf.

Natürlich kannst du auch einen kleinen Spinner verwenden oder einen Miniblinker mit wenig Wg. Oder einen Illex Wobbler. Wobei mir die Dinger einfach zu teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Fluss und Wetter Spinner oder gummifische

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit kleinen Spinnern, am besten welche von Effzett und kein Billigschrott, die drehen sich nicht vernünftig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murtun
09.10.2016, 21:58

Cool, danke der Flussbarsch ist eben mein Lieblingsfisch und ich wollte die Köder haben die sie fressen DANKE

0

Was möchtest Du wissen?