Mit welchem Zerkleinerer kann ich Mandeln für Kuchenbacken am besten zermahlen?

6 Antworten

ich nehme dazu eine elektrische kaffemühle. dauert zwar da es immer nur eine kleine menge ist die man mahlen kann, aber es klappt wunderbar.

ist auf alle fälle günstiger als eine küchenmaschine zu kaufen mit mahlwerk oder einen mixer mit messern. die kaffeemühle bekommst du schon um die 10 euro. damit stelle ich auch erdnussmuss her. achte also drauf das du nicht zu lange mahlst sonst wird es mandelmuss

mit einem pürrierstab flog mir damals alles durch die küche.

Brauchst du das Mendelmehl wirklich für einfachen Kuchen? Dann reicht einmal durch die Kaffeemühle.

Für Maccarons (oder wenn wirklich mandelMEHL gefordert ist) muss man es dann schon mehrfach mahlen, und immer wieder durchsieben, so das man wirklich nur das verwendet, was fein wie Mehl geworden ist.

Mit einem Stabmixer/Pürrierstab bekommst du zwar Stückchen, aber kein Mehl. Dafür müsstest du zu lange Mixen, das Öl würde austreten, und alles würde verkleben.

Ich habe eine entsprechende Mahlscheibe für die "Minna", aber wenn du sowas nicht hast, kauf doch einfach gemahlene Mandeln, die bekommst du in jedem Discounter.

Was möchtest Du wissen?