Mit Welchem Spielzeug spielen die Katzen gerne?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Neben einigen der hier schon erwähnten Beschäftigungsmöglichkeiten liebt mein Kater es z.B. sehr, mit seinen Catnip-Spielzeugen herumzutoben.

Auch Baldriankissen sind immer eine willkommene Abwechslung.

Die manchmal besten und beliebtesten Spielmöglichkeiten lassen sich zumeist aber auch ganz schnell aus ein paar einfachen Dingen erschaffen, die in fast jedem Haushalt vorhanden sind.

Schnippe ich z.B. einen kleinen (Tischtennis-)Ball durch eine leere Pappröhre (Küchenrolle oder Toilettenpapier), ist die Aufmerksamkeit meines Katerchens ganz schnell geweckt.

Wenn der Ball zudem noch von seiner Lieblingsmaus gespielt wird, oder ich mir mit der Maus gegenseitig die Bälle zuspiele (auch durch die Pappröhre), dann gibt es für ihn kein Halten mehr.

Falls der Ball - oder die Maus - auch noch ganz zufällig in der Pappröhre verschwindet, macht sich mein Stubentiger sofort auf die Suche danach.

Auch die Variante, den Ball durch mehrere, mit Zwischenräumen hintereinander gelegte Pappröhren zu spielen, weckt verlässlich seinen Jagdinstinkt.

Besonders beliebt ist bei meinem Katerle auch der "Zaubertrick", eine Pappröhre über einen Tischtennisball zu stülpen, und diesen beim Hochnehmen der Röhre verschwinden zu lassen. Lässt man den Kater dann noch durch die - natürlich leere - Pappröhre schauen, ist ihm die Überraschung förmlich anzusehen.

Entsprechend wirkungsvoll ist es auch, den Ball anschließend in umgekehrter Reihenfolge wieder auftauchen zu lassen.

Wird der Trick zudem durch einen geeigneten Zauberspruch untermalt (bei meiner Fellnase passt der mit dem dreimal schwarz-weißen Kater sehr gut <lach>), dann ist die Illusion für ihn perfekt.

Beliebt sind bei meiner Fellnase auch alle Arten von Wasserspielen. Wasser langsam und mit dünnem Strahl aus einem Messbecher in eine flache Schüssel oder Wanne plätschern zu lassen, fasziniert ihn z.B. ganz besonders. Ebenso die dabei entstehenden Luftbläschen, oder die Wellenbewegungen, wenn die (wenig) gefüllte Wanne leicht bewegt wird.

Als positiver Nebeneffekt wird mein Katerle dabei auch immer zum Trinken angeregt, was bei Katzen ja grundsätzlich von Vorteil ist.

Papier und Pappe werden auch immer sehr gerne zum Spielen angenommen. Eine Zeitungsdoppelseite oder einen Bogen Packpapier, entweder zum "Zelt" aufgestellt, oder auch flach ausgebreitet, dann z.B. sein Lieblingsstofftier (oder ein Catnip-/Baldrianspielzeug) darunter versteckt - damit kann (s)ich mein Katerle herrlich beschäftigen.

Gleiches gilt auch für Kartons, die sich wunderbar als Höhle, Fummelbox, etc. verwenden lassen (eventuell vorhandene Metallkrampen o.ä. wegen der Verletzungsgefahr vorher entfernen).

Auch (große) Papiertüten aus dem Supermarkt werden begeistert zum Draufliegen, -sitzen oder Hineinkriechen angenommen. Dort aber bitte die Henkel ab- oder zumindest aufschneiden, um die Gefahr einer Strangulation auszuschließen.

Viel Vergnügen!

Herzlichen Dank für das Sternchen! <freu>

Alles Gute!

0

Spielzeuge mag meine garnicht. Bzw. verliert ganz schnell die Lust daran.

Es sind die Alltagsgegenstände die bei unserer Katze die meiste Freude bereite. So liebt sie es bspw. mit Wattestäbchen zu spielen.

Oder Flaschendeckel... überall fliegen die Flaschendeckel rum...

Musst du testen.
Das einzige was bei unserer Katze immernoch geht, sind die ganz kleinen billigen Mäusschen die rasseln. Alles was größer ist. Mag sie nicht.

Denke das ist aber Charakterabhängig und individuell  :-)

Da hat jede Katze ihre eigenen Vorlieben.

Probiere verschiedenes Spielzeug aus. Dazu musst du nichts kaufen sondern versuche Dinge, die du schon zu Hause hast. Schnur, leere Klopapierrollen, Papierkugeln, Federn ausm Kopfkissen, Kinderspielzeug, Zopfringerl,...

Papierknäuel.

Für meine beiden Stubentiger gibt es nichts schöneres als den Klang eines Stückchen Papiers, welches zerknüllt wird. Wann immer ich das mache, sitzen sie schon mit erwartungsvollen Gesichtern neben mir und warten darauf dass ich es wegwerfe.

Dann jagen sie ihm hinterher und legen es mir später singend vor die Füße.

Meine Katzen mögen am liebsten Seile, hinter denen sie herjagen können, aber keine meiner 8 Katzen spielt alleine mit irgendwelchen Sachen.

Da muss immer ein Mensch mitspielen, oder aber ne andere Katze.

Meine liebt die fellmäuse mit katzenminze aber am allerliebsten mag sie die wonder worm (bild) da muss man einfach den silch durch eine schnur ersetzen oder ganz weglassen  und die augen rausschneiden:) Aber immer unter aufsicht da diese ja eigentlich kein katzenspielzeug sind!

Lieblingsspielzeug - (Tiere, Haustiere, Katzen)

Meine Kleine liebt diese Federangeln, damit kann man sie ewig beschäftigen. Wollknäule hat sie auch gern. Die Große spielt gern mit diesen Klippverschlüssen von Nudelpackungen.

Da gibt es viele Möglichkeiten..

Meine Katze spielt gerne mit meinen kleinen Duttkissen oder Zopfgummis. Laserpointer mag sie auch. Manchmal spielt sie auch mit kleinen Bällen.

Mein Kater interessiert sich nur für ein Band dass ich vor ihm hin und her ziehe.

Quietschmaus

Papier, Deckel 

Kästen die offen sind und wo man entdecken und rumturnen kann

Korbstühle

Ich habe auch eine Katze und sein Lieblingsspielzeug ist ein Rasselball (in weiß, schwarz und grau) aber den weißen mag er am meisten! Die Bälle gibt es in jedem Futterhaus!

Hoffe ihr könnte helfen!

LG Lou

Stell einfach  einen leeren Karton hin: sowas finden Katzen ganz toll.

Meine Katzen mögen es am liebsten, wenn man ein Stück Papier zerknäuelt und an eine Schnur bindet. Die Kombi aus Geräusch und Zugbewegung taugt ihnen total! :)

stimmt das geht auch :-)

0

Mit dem roten Punkt von einem Laserpointer.

voll aufwändig was ihr alle macht 😊 bei meiner Katze hat ein zusammengeknülltes Papier / Alufolie gereicht

Am liebsten spielen sie mit Mäusen.

Flaschen Deckel ;)

Was möchtest Du wissen?