Mit welchem schmerzfreien Trick bekomme ich das Pflaster von einer Wunde ab?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das Pflaster mit Salatöl einreiben und dann lässt es sich super ablösen.

critter 12.02.2010, 14:44

Hilft das wirklich? Hatte schon mal dran gedacht.

0
Lorelai 12.02.2010, 14:46
@critter

Ich habe das mal am Arm gemacht und es hat prima funktioniert.

0

Geh nach draußen und mach - ohne Handschuhe - eine Schneeballschlacht.
Dann spürste die Finger gar nicht mehr und das Abreissen tut auch nicht weh.

Aber halte ein Tuch bereit, falls es wieder anfängt zu bluten.

Wenn du Glück hast, löst es sich bei der Aktion im Schnee von alleine.

Pflaster im Wasser (lauwarm oder warm) einweichen lassen.

Probier doch zukünftig das Pflaster/Verband von www.diecla.com. Da hast du dann solche Probleme nicht mehr.

versuchs mal mit ganz normaler butter.Hat jeder zu hause und es tut nicht weh!

Gleich ein Pflaster benützen, welches nicht auf der Wunde und der Haut klebt. Gibt es u.a. unter www.diecla.com.

Nächstes mal ein Fingerkuppenpflaster von Aluderm benutzen. Durch die Beschichtung bleibt es nicht an der Wunde kleben.

etwas länger unters wasser halten

Ich würde an deiner Stelle zu eiem Arzt gehen.

Kneif die Augen zusammen und... ZACK ab ist es ;) Hälst Du schon aus :)

mach mal etwas spülmittel in das warme wasserbad !

Hallo, einfach in die Finger o.ä. beißen, dann das Pflaster abmachen, dann spürst du zwar nach was, aber das tut net so weh :D

MfG vivala

abreißen ist die schnellste und schmerzärmste version..

Reiß es einfach ruter sei ned so I man des duad jo eh ned so weh

Was möchtest Du wissen?