Mit welchem RAM upgrade ich am besten mein bestehendes System?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Riegel kannst du vergessen, das wird Probleme geben. Es sollten immer zwei sein. Dann spar lieber noch etwas und tu zwei 8er Riegel rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.08.2016, 20:44

Einen Riegel kannst du vergessen, das wird Probleme geben. Es sollten immerzwei sein.



Das ist quatsch. Auch einzelne Riegel können verbaut werden. Beispielsweise zwei baugleiche Typen im Dual-Chanel sowie ein dritter für sich. Dir aber bezüglich der 8GB Riegel recht gebe. Alternativ sämtliche Bänke ausnutzen und mit 4x 4GB bestücken. 

0
Kommentar von upgrademe
17.08.2016, 21:39

Kennst du denn definitiv kompatible 8GB-Riegel für das MB?

0

Ein 2GB mickriges Upgrade deines RAMs? Meiner Meinung nach aus dem Fenster geschmissendes Geld. Ich konnte den Spezifikationen gerade nicht entnehmen, wie viel RAM deine Hauptplatine annimmt, jedoch allgemein die 2GB durch größere ersetzen würde. Von mir aus 2x 2GB im Dual-Channel, sowie 2x 4GB oder 2x 8GB. Wenn du alles als Kit kaufst, auch nicht viel mehr zahlst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von upgrademe
17.08.2016, 21:31

Ich habe die Komponenten angegeben und da ich ,,[...]ich nutze aktuell 8GB Arbeitsspeicher (4x2GB). Ich möchte nun einen 4GB-Riegel einbauen und somit auf 10GB aufrüsten" schrieb, kann man allein schon dadurch sogar ohne Suche herleiten, dass das MB wohl vier RAM-Bänke hat. Naja..Maximal unterstützt es 16GB Arbeitsspeicher.
Günstiger Kits auch nicht immer. Ich habe mir ein paar - laut User im Gigaybyte-Forum - kompatible Kits (2x 4GB) angesehen und die kosten mehr als 35€. Der RAM, den ich kaufen möchte, kostet weniger.
Nun okay.. Wenn jemand einen 8GB-Riegel für unter 30€ findet, der zudem definitiv kompatibel ist, dann würde ich den auch kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?