Mit welchem Objektiv auf Firmenjubiläum fotografiere?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde das 18-105mm Objektiv wählen. Da es nicht besonders lichtstark ist sollte der Blitz dazugeschaltet werden, wenn in Innenräumen fotografiert wird. Mit dem Objektiv kannst Du ganze Räume im Überblick  aufnehmen und auch Portraits machen. Mit dem 50mm bist Du zu unflexibel, auch wenn man damit auch ohne Blitz auskommt. Das 70-300mm ist viel zu lang und es fehlt im Weitwinkelbereich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Friedhofsjodler
31.10.2016, 08:58

Danke für deine Antwort :)

Das 70-300mm war lediglich für die Portraits gedacht, da man mit diesem super Unschärfe im Hintergrund hervorrufen kann. 

1

Zwischen den drei würde ich das 18-105mm wählen, aber ein 35mm f/1.8G DX wäre wesentlich besser, hauptsächlich wegen der Lichtstärke. Es ist auch nicht sehr teuer - 2. Hand findet man es um ca. 130€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

das 18-105 sollte für die meisten Aufgabenstellungen ausreichen. Nimm das 50/1.8 für Portraits und etwas Aviable Light Fotografie mit. Das 70-300 ist zu lang bzw der sinnvolle Telebereich um 70mm wird ja schon vom 18-105 abgedeckt.

Bordblitz mit Softvorsatz könnte ausreichen ergibt aber platte Ausleuchtungen besser ein Zusatzblitz mit Lichtformer oder Reflexionsschirm/karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das 18-105mm wovon du wahrscheinlich sowieso selten über 50mm brauchst.

Wichtig ist aber ein Blitz dabei ,ich meine aber nicht den fest eingebauten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?