Mit welchem NC bewirbt man sich an einer Universität?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Und was ist ,wenn man im ersten Semester einen Schnitt von 1,9 hatte und
im dritten 1,2 welcher zählt dann ? und diejenigen,die sich mit 1,0
bewerben hatten die vier Semester einen Schnitt von 1,0?! 

Wenn es einen NC gibt, kommt es auf deinen Durchschnitt im Abizeugnis an. Was davor war, ist egal.

Den NC musst du in dem Semster erfülen in dem du einsteigen möchtest.

Wenn du sagen wir mal im Wintersemster 17/18 beginnen möchtest zu studieren und der NC hier bei 1,9 liegt, musst du dort den entsprechenden Abischnitt vorweisen um zugelassen zu werden.

Wenn der NC für dein Studienfach im 3.Semster (dass wäre dann ein Jahr später) auf 1,2 steigen sollte, kann es dir egal sein, da du ja schon seit einem Jahr angenommen bist.

Den NC von 1,2 müssen dann diejenigen erfüllen die sich dort fürs erste Semster im Wintersemster 18/19 bewerben.

Einen NC gibt es i.d.R. wenn es mehr Bewerber als Plätze gibt. Wenn ein Studienfach begehrter wird, kann es sein, dass er derart steigt. Von einem Jahr auf dem anderen ist es aber eher selten. In der Regel ist der NC aus den vergangenen Jahren eine gute Orrientierung.


Und gibt es ein Semester ,welches mehr zählt?

Du absolvierst in jedem Semster Modulle (Fächer). Meist ist ein Regelverlaufsplan vorgeben, nach welchem man nach der Regelstudienzeit fertig ist, wenn man sich danach richtet.

Bei uns ist die Zahl der Credit Points über die Semster gleich, somit zählt kein Semster mehr. Allerdings wird natürlich im laufe der Semster meist mehr verlangt. Wie es konkret aufgebaut ist, ist aber auch abhängig von der Uni und deinem Studiengang.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snowwhiteone
01.12.2016, 20:30

Vielen Dank ,aber mit Semestern meinte ich die Halbjahre in der Schule ( bei uns nennt man das ab der 11 Klasse Semester)

1
Kommentar von snowwhiteone
01.12.2016, 20:48

okay danke :)

0

Du bewirbst dich mit dem kompletten Abiturzeugnis und der Endnote, die darauf steht.

Den NC hat übrigens auch nicht der Schüler, sondern der NC ist der Grenzwert der Universität. Diesen legt diese auch nicht fest, sondern er ist mehr oder weniger eine Orientierungshilfe. Der NC gibt an, welche Abiturnote der Bewerber in der letzten Bewerbungsrunde hatte, der den letzten freien Studienplatz bekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich nur mit dem Abiturzeugnis bewerben, wo dann alle 4 Semester sozusagen miteinander "verrechnet" sind. Es zählt also im Prinzip kein Semester mehr als die anderen, man kann zwar einzelne Noten streichen, aber man muss eigentlich schon die ganzen 2 Jahre über gut sein, wenn man einen guten Schnitt möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit deinem Abiturzeugnis bewirbst du dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?