Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm kann ich den Rand eines Fotos "weichzeichnen"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht gut mit Gimp. Das ist eine Freeware, kannst du kostenlos runterladen, z.B. von hier aus: http://www.chip.de/downloads/GIMP_12992070.html

Hab ich gemacht, aber die Funktion nicht gefunden. Ich habe stundenlang im Handbuch geblättert. Ich habe keine Zeit mehr, herumzulesen - heute abend soll der flyer fertig sein. Bist Du bitte so nett und sagst mir, wie ich zu dieser Funktion finde?

0
@earthandsoul

Sorry, habe Deine Nachfrage erst heute gesehen! Hier wird eine Tchnik dafür ganz gut erklärt: http://www.gimp-werkstatt.de/rahmen-quickmask.php Viel Erfolg damit! Gimp ist ja generell nicht so einfach zu durchschauen. Als ich das Programm neu drauf hatte, habe ich mir Bücher darüber aus der Bibliothek ausgeliehen und mich erstmal mit denen in Gimp eingearbeitet. Ging ganz gut und kostet nix, vielleicht auch ein Tipp für dich ;-)

0

Das können verschiedene Programme, u.a. Corel Paint Shop Pro, PhotoImpact usw.

Mit Gimp(free) und Photoshop(kostet was) kein Ding ;)

Bildbearbeitung - weißabgleich

Ich benutze für einfache Produktfotos für gebrauchte Artikel eine "Fujifilm Finepix JV100 Digitalkamera". Die zu fotografierenden Fotos stehen vor einem weißen Hintergrund, bzw. liegen darauf. Die Ausleuchtung ist simpel aber funktioniert soweit. (Es sollen ja keine Profibilder werden)

Allerdings habe ich bei einigen Bildern unschöne Probleme mit einem Gelbstich. Gibt es einen Trick einen vernünftigen Weißabgleich nachzuarbeiten und wenn ja, womit?

Z.Z. verwende ich nur das Tool "XnView". Ein spezielles Bildbearbeitungsprogramm habe ich nicht. Mit diesem Tool kann man einige Sachen am Bild ändern (Kontrast, Helligkeit, Farbtiefe usw) , aber wie man einen Gelbstich weg bekommt finde ich auf Anhieb nicht? Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder mit welchem kostengünstigen Programm man das machen kann. (GGf. hätte ich noch Corel Draw 9)

Gruß Nino

...zur Frage

Canon drucker druckt nicht mehr richtig! Was tun?

Hallo liebe Gute Frage Community, wie man aus meiner Frage schon herauslesen kann habe ich ein Problem mit meinem Drucker. Ich besitze einen Canon MG5250 welcher bestimmt schon 2 Jahre (was ich nciht als viel empfinde) auf dem Rücken hat. Seit ein paar Wochen aber schon druckt er ohne die einstellund "Dublexdruck" keinen Text mehr was ich mehr als komisch finde. Zudem kommt auch noch, dass Bilder zwar gedruckt werden aber alle normalerweise schwarzen Stellen des Bildes verblast sind, meist sogar einfach weiß bleiben. Druckkopfreinigung habe ich schon versuch, Patronen habe ich auch schon alle gewechselt aber nichts davon hat etwas gebracht. Hoffentlich kann mir hier jemand helfen. Liebe Grüße Lieblingssong15

...zur Frage

Woher finde ich curved monitor samsung für unter 800 €?

Woher finde ich sowas???

...zur Frage

Photoshop Elements 7: Ausgewählten Bereich verschwommen machen, wie?

Heey, ich habe mir Photoshop Element 7 gekauft , C: und wollte von einem Bild den ausgewählten bereich verschwommen machen. Aber, ich weiß nicht wie! Kann es mir jemand bitte veraten. ...Wenn es überhaupt geht;P

...zur Frage

Freeware für Fotobearbeitung Ebenen?

Hallo,

ich habe mit der Fotographie angefangen und möchte gerne auch Fotos bearbeiten. Würde dabei auch gerne Mehrere Fotos übereinanderlegen können und dann mit den Verschiedenen Ebenen arbeiten. Doch leider kenne ich nur Lightroom von Adobe was diese Funktion anbietet. Jedoch ist für mich doch ein bisschen zu teuer. Kennt ihr ein Tool, bzw. mit welchem Tool arbeitet ihr, womit man Bilder nachbearbeiten kann und auch diese Funktion besitzt? Am besten erstmal freeware.

...zur Frage

welche arbeitsplatte + welcher Spritzschutz bei neuer küche?

möchte mir gerne eine neue küche (nolte) kaufen. die front ist matt magnolie, also ein heller, freundlicher ton ähnlich altweiß. leider kann ich mich aber nicht entscheiden, welche arbeitsplatte ich dazu nehmen soll + brauche euren rat :-)

der verkäufer hat mir eine dunkelbraune mit holzstruktur empfohlen. die find ich aber sehr dunkel + irgendwie zu hart zu der hellen front. außerdem ist das dann fast so wie meine alte küche. es gab zwar eine große auswahl an kleinen musterkärtchen, aber keins bei dem ich spontan gesagt hätte : das ist es !!

in näherer wahl ist jetzt die arbeitsplatte white cashmere. farblich passt sie auch ganz gut. sie ist auch hell, hat aber auch ein muster - nicht gleichmäßig gesprenkelt oder marmoriert - sondern eher ungleichmäßig gemustert. bloß ist das dann widerum nicht zu wenig kontrast ? anhand der kleinen kärtchen kann ich mir auch schlecht vorstellen, wie das später mal aussehen wird.

außerdem befürchte ich auch, dass das muster der arbeitsplatte nicht mit meinem pvc-boden harmoniert. der ist in einem hellen beige + hat dann aber - einen ton dunkler - noch mal "geographische muster", also kleine kreise, quadrate, halbkreise usw.

ob sich die verschiedenen muster nicht beißen ?? wenn ich mir jetzt schon eine neue küche kaufe, möchte ich ja auch, dass das nachher gut aussieht. bin für jeden tipp + jede idee dankbar :-) :-)

der alte fliesenspiegel soll auch unbedingt raus, sodass ich über der spüle + an der anderen wand über dem herd noch einen neuen spritzschutz brauche. habe darüber auch schon etliche vorschläge gelesen, aber das optimale noch nicht gefunden.

hübsch finde ich die lösung mit (farbigem) plexiglas, aber die hätte im küchenstudio allein schon fast 500 € gekostet + dann auch nur in weiß. was farbiges oder was mit motiv ist dann sicher noch teurer + das gibt mein budget nicht her. vielleicht hat der baumarkt so was auch günstiger, aber dann muss ich das ja selbst festmachen + ich habe 2 linke hände, bräuchte also wieder jemanden, der mir das alles anbringt.

sieht man auf dem (plexi)glas nicht auch jeden wassertropfen oder kochspritzer ?? habe nämlich keine lust zig mal am tag mit dem lappen die flecken weg zu wischen.......weshalb ich mich ja auch für eine matte front entschieden habe + nicht für eine mit hochglanz :-).

auch die edelstahlvariante bzw. das blech auf den fliesen finde ich ganz gut. wie pflegeleicht ist das denn ? sieht man da nicht auch jeden kleinen wasserfleck + fingertouch oder kann man das irgendwie imprägnieren ?

ach so, vielleicht noch zur info : im moment hab ich pastellgelbe wände, aber ich denke, dass ich die dann in einem auch streichen werde. bei dem hellen gelb + magnolie ist ja kaum kontrast + ein bisschen farbe - zusätzlich zu den accessoires - würde sicherlich gut aussehen. habt ihr vielleicht vorschläge welche farbe gut passen wird ?!

würde mich sehr freuen, wenn ich jede menge vorschläge bekomme + mir die entscheidung etwas leichter fällt :-)

vielen dank + viele grüße barbara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?