Mit welchem Beruf kann man in NY gut über die runden kommen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde es mal mit Bänker oder Versicherungskaufmann probieren. Du könntest auch versuchen einen Job in deinem gelernten Beruf zu bekommen. Erkundige dich einfach mal über Job. Es gibt bestimmt Seiten auf denen Jobangebote stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass du es gern machst, nicht primär dasd Geld. Was hast du denn vor zu machen? Als Elektriker wird man glaube ich in New York nicht so schhlecht bezahlt. Also durch austauschen der Lampen in New York etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfi99
05.03.2014, 12:04

Ich würde gerne was mit Technik und Mechanik machen was könnte da in frage kommen?

0

Kommt drauf an wo du hin willst!

MANHATTEN: Ich würde dir empfehlen da zumindest ein extrem erfolgreicher Banker/Geschäftsmann oder reicher Sohnzu werden. Dort zahlst du nämlich für ein winziges <20m² Wohnklo ca. 4000 $ (ca. 2900€).

Für alle anderen Viertel würde ich im Schnitt mit ca 1000 - 1700 $ (730 - 1240) für ein 1-2 Zimmer Apartment rechnen. Dann reicht auch ein gut bezahlter Durchschnittsjob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfi99
05.03.2014, 11:57

danke :) also reicher Sohn kann ich schon mal abhaken ;D

1
Kommentar von wolfi99
05.03.2014, 15:48

echt ? so teuer ? glaub ich eher nicht, da ich letztens mal nachgeguckt habe und schon 2 zimmerwohnung ab 1600 $ gesehen habe

0

Am besten wird man wohl fahren, wenn man einen Handwerksberuf ausübt. Also Klempner, Elektriker, Heizungstechniker, Automechaniker usw. Mit einer entsprechenden Ausbildung (Gesellenprüfung, ev. Meisterprüfung) bekommt man durchaus eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung.

Ohne gesuchten Qualifikationen wird´s nicht klappen, denn auch eine Green Card bekommt man nur, wenn man bestimmten Grundanforderungen entspricht.

Abi allein, oder auch ein Studium allein wird dazu kaum ausreichen.....

Verkäufer, Bürojob etc. kannst Du dir abschminken, da gibt´s genug einheimische Bewerber, und für minder qualifizierte Jobs (McDonalds etc) kriegt man sicher keine Arbeitsgenehmigung.......

Und was die Wohnungskosten betrifft: Ein Luxusappartement in Manhattan wird´s kaum werden können, aber in den übrigen Bezirken gibt es sehr wohl leistbare Wohnungen, ab 1.000,- bis 1.200,- USD kriegt man da schon ein kleines Appartement.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gehört das man dort als U-Bahn-Fahrer sehr viel Geld verdienen soll. Weis aber nichts genaues und kann es mir auch nicht so ganz vorstellen. LG Simon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du schon mal in nyc?oder den USA. Am besten du studierst was und suchst dir in Deutschland ein internationales Unternehmen, das in den usa auch Büros hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weisst aber schon dass man nicht so einfach nach Amerika ziehen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfi99
05.03.2014, 11:58

ja , das weiß ich , man muss erstmal eine Greencard bekommen und das ist nicht so einfach

0

guter straßenverkäufer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OuDennis
05.03.2014, 11:36

Stimmt, aber die Konkurrenz ist gigantisch.

0

Was möchtest Du wissen?