Mit welchem Assassins Creed anfangen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mir damals extra ne PS3 zugelegt um AC 1 zocken zu können, bin sozusagen ein Fan der ersten Stunde und hab gleich das Riesenpotential dieser Reihe erkannt.

Also wenn du die Gesamtstory verstehen möchtest solltest du schon mit AC 1 anfangen. Da werden halt Grundlegende Dinge erklärt, z. Bsp. was ein Animus ist und wie dieser funktioniert. Glaub mir der Animus ist das wichtigste Gerät in der Spielreihe.

In den Film mit Michael Fassbender haben sie den Animus ziemlich dämlich dargestellt. Überhaupt war der Film nicht so toll.

Persönlich finde ich AC Brotherhood mit Abstand am Besten.

Da hast du mit der Ezio Trilogie schon eine wundervolle Auswahl ausgeschlossen.

Viel Spaß :)

Ich finde in der Ezio Collection ist Brotherhood das schlechteste. Es hat nichts neues Gebracht, in der Story ist nicht viel passiert, nur die Desmond Story fand ich etwas interesanter als in 2, obwohl die mich gar nicht interesiert.

0
@SesamSoos

Ich finde das gesamte Bruderschaftssystem hat schon einiges hinzu gebracht.

Ist ja nur meine Meinung :)

0

Meine Reihenfolge war 3; 4; 2.1; 2.2(Brotherhood) und die erste Cutscene von 7 weil mein Laptop traurigerweise nicht Leistungsfähig genug für das Spiel ist

Wenn du mit AC4 Black Flag anfängst verpasst du eigentlich nichts weil die Realtime Story da nicht so relevant ist

AssassinsCreed (1) auf der Xbox 360/Ps3

Dann die Ezio Collection

Dann Assassins Creed 3

Dann Assassins Creed 4

usw.

Woher ich das weiß:Hobby – Zocke seit 2012 oder so

Der erste Teil spielt ohne Ezio. Teil drei hab ich überhaupt nicht gemocht, dann lieber Teil vier Black Flag. Ich aber würde nunmal mit dem ersten Teil anfangen.

Was fandest du an den 3. Teil so schlecht? Ich frag nur, denn manchmal komm ich mir so vor, dass ich der Einzige bin, der den 3. Teil richtig Klasse fand.

0

Was möchtest Du wissen?