Mit was malt man am Besten auf ein Plakat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt so "ultra breiten" Edding-Marker, die auch von Schauwerbegestaltern für Schriften etc. benützt werden (wurden), dann sieht das etwas lockerer aus. Auf keinen Fall Wasserfarbe nehmen, die wellt das Papier und erzeugt immer nur einen recht hellen (unplakativen) Farbauftrag. Was es noch gibt, sind kleine Schaumstoff-Rollen, etwa 4cm breit, damit lässt sich Farbe, Acryl, Plaka oder Dispersion, aufrollen. Am einfachsten ist es, das Motiv (Kreuz?) aus dunklem Tonpapier auszuschneiden und aufzukleben, mit Fixogum, Sprühkleber, u.ä.

4

Tonpapier ist super für Flächengestaltung. Klare Konturen, einheitliche Flächen, funktioniert einfach.

0

Bei Edding kommts halt drauf an wie dick dein Plakat ist. Wennicht mit Stabilos würd ich mal sagen, die Dicken aber. (gibts in Dick und Dünn ;) )

Um ein Wellen des Papieres zu vermeiden würde ich gross anzulegende Flächen besser hier mit schwarzem zugeschittenem Papier bekleben und nicht ausmalen. Geht auch schneller und sauberer.

Was möchtest Du wissen?