Mit was kann man sich heute noch selbstständig machen - irgendwelche Ideen von Euch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tja, eine Idee, komplett ausgereift und fertig, die nur darauf wartet umgesetzt zu werden ist da. Sie erfordert jedoch ein gewisses (Eigen)Kapital, einen Geschäftsführer mit mind. BWL und einen Partner (kann auch Angestellter sein) der einen Meister (o.d.G.) in einem Metallberuf hat und über fundierte Schweißerkenntnisse verfügt. Es handelt sich dabei um die "Container-Branche" Diese "Idee" stellt eine Innovation da und eine besondere Neuerung. Eine Ausübung kann (sollte?) im Europäischem Ausland erfolgen. Um Fragen vorzubeugen: Leider bin ich aus gesund. Gründen (100% Erwerbsgemindert und Frührentner) nicht mehr in der Lage diese Sache selbst in Angriff zu nehmen, stehe jedoch dem Erwerber mit Rat und Tat zur Seite. Ich komme gewissermaßen aus der Branche (ehem. Kapitän) und biete hier keinen Nonsens an oder will "abzocken". Über das Produckt selbst kann ich im Vorfeld keine spez. Auskunft erteilen da erst bei Vertragsabschluß die Namen der Nutzer eingetragen werden und die Unterlagen zur Eintagung an das Patentamt geschickt werden. Eine Antwort kann auch unter skipper51@t-online.de erfolgen.

Vielleicht ein wenig spät, aber für alle, die es auch noch interessiert: vielleicht als Koch; ein eigenes Hotel aufbauen; als Personal Trainer arbeiten; Portraits für Auftraggeber anfertigen; ein Kino gründen; als selbstständiger Reiseführer arbeiten; Tierpension gründen oder Hunde ausbilden (blindenhun etc.); Taxiunternehmen gründen.

Taxiunternehmen kann man streichen. Da ist die Konkurrenz, vor allem auf digitaler Ebene, sehr hoch. Koch, Hotel, etc. benötigt viel Berufserfahrung. Eigentlich ist es immer ratsam, in einer bestimmten Branche erst genügend Berufserfahrung zu sammeln. 

Um es kurz zu sagen: Mit allem, was einem einfällt, es gibt aber Branchen, die es einem besonders schwer machen. Dazu gehört das Taxigewerbe definitiv dazu.

0

mit allem, am einfachsten ist es doch mit dem was du am besten kannst..

Du darfst zum testen doch ein neben gewerbe aufmachen das betreibst du neben deinem normalen job und testet ob es was für dich ist.

dieser gewerbeschein kostet ca 20 euro bekommt man auf dm amt.

Super, danke!

0

äh, den braucht man mindestens ein jahr lang nicht ... einfach loslegen und alle quittungen und belege akribisch aufheben und sammeln .... steuererklährung angeben und fertig... den schein braucht man nur, wenn man längerfristig tätig ist...

0

Z.B. als Grafiker, Webdesigner, Programmierer, Coach, Heizungsinstallateur, Taxifahrer, Rechtsanwalt, Architekt, Kurierfahrer, Arzt oder Computertechniker. Da ist doch für jeden etwas dabei. ;)

Die meisten suchen die ultimative Marktlücke und warten bis sie schwarz werden. Uberlege dir welcher Bereich dir liegt und schau was es in diesem Bereich gibt. Eine Möglichkeit ist Franchiesing. Du zahlst eine Gebühr und bekommst dafür ein erprobtes Konzept.

Der Tip mit dem Nebengewerbe zum testen ist schon mal gut. Solltest Du aber in einem "sozialversicherungspflichtigen" Angestelltenverhältnis stehen, dann unbedingt die Zustimmung Deines Arbeitgebers einholen!

Hier wird eine fix fertige Geschäftsidee angeboten:
www.handelsaktiv.at
Die ID zum Bewerben ist 1011.
Investition fast Null
Risiko gleich Null
Einschulung: 2 Tage (keine Matura erforderlich)
Geldverdienen sofort nach der Einschulung.
Verdienstmöglichkeiten: unbegrenzt.
.
Freundliche Grüße Pieringer Josef

Ein fertiges Konzept wird wohl niemand hier vorschlagen können. Man muss die richte Idee haben oder eben von den richtigen abschauen. Eine Idee ist z.B. bei fiverr.com (gibt's nur auf englisch weil die Seite aus den USA ist) zu schauen welche Dienstleistungen da ankommen (da gibts wirklich alles was man sich vorstellen kann) und die dann in Deutschland anbieten, z.B. auf www.jobfab.de. Dann brauchst du nur noch ein bisschen Werbung machen und THEORETISCH steht dem Erfolg nichts mehr entgegen ;-)

Wie bei allem wo man 'Erfolg' haben möchte, braucht man halt ne gute Idee, oft auch etwas Kapital und dann noch Glück und Kunden die deine Dienstleistung annehmen.

Das wäre wohl abhängig von Deinen Fähigkeiten.

Habe Geld geerbt. Bin Betriebswirt.

0
@Stitchi

Kommt drauf an in welchem Bereich Du bislang gearbeitet hast, bzw. welche weiteren Neigungen oder Talente Du hast. In Deinem angestammten Arbeitsbereich solltest Du wohl selbst am besten Wissen, was Chancen auf Erfolg hat. Es gibt Gründerseminare, dort kannst Du Deine Ideen mit Profis diskutieren.

0

Was möchtest Du wissen?