Mit was kann ich einen Orgasmus vergleichen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo tommygilbert,

ein Orgasmus kann man schwer beschreiben, da er immer wieder anders ist. Jedoch kann man sagen das er selbst eher eine kurze Freude ist, anders als andere Dinge, wo man sich eventuell Tage oder Wochen freut. Wobei auch das nicht ganz stimmt, denn auch das hängt von dir selbst ab. Da du so lange darauf warten musst ist natürlich die Freude über die Erfahrung weit größer und länger anhalten, sofern es deine Erwartungen erfüllt.

Ein Orgasmus kann sehr stark sein, aber auch einfach nur ein Orgasmus. das hängt damit zusammen, wie du gerade drauf bist. Wenn alle stimmt, du keine bedenken hast, keine scheu, wenn man Kinder will und weiß sie konnten mit dem Sex gezeugt werden (anders als wenn sonst verhütet wurde), dann kann der Orgasmus einem Weiche Knie machen und ein wahrer Genuss sein.

Wenn man aber bedenken hat oder andere Negative Faktoren dabei sind, dann kann man entweder nicht mal ein Orgasmus erreichen oder er ist ein kurzer intensiver Moment und das war es dann, manchmal kann man sich dann auch etwas schmutzig fühlen.

So weit ich erfahren haben kommen nicht einmal Drogen an das Gefühl eines Orgasmus heran.

Mit Gefühlen wie Freude und das, kannst du einen Orgasmus nicht beschreiben, denn der ist nicht emotional. Du hast natürlich Herzklopfen, allein schon durch die Anstrengung, durch die Stimulierung des Penis wird die Erregung dort immer intensiver und bei einem Orgasmus entlädt sich diese Erregung mit einem Mal.

Am ehesten kann man es wohl mit etwas vergleichen, wie wenn man einen 100 m Lauf gewinnen will und ist aufgeregt. Mann will nichts mehr als das und wenn du es dann geschafft hast und ausgepowert bist, kannst du nicht anders und muss deine Freude herausschreien weil du sonst platzen würdest. Solche dinge kommen einem Orgasmus in der Intensität und Art wohl am nächsten.

Wenn du es zu Hause nicht kannst, was ist in der schule auf dem Klo? oder wo anders, auf dem Klo und wenn es ein Öffentliches ist. Man kann sich doch in eine Kabine begeben.

Gruß Plüsch Tiger

Das ist ja echt extrem, du wirst sozusagen permanent überwacht...

Aber das gibt es doch nicht dass du nichtmal 10 Minuten Privatsphäre hast, es muss ja nicht zwingend zu Hause sein. Dass du es nie "probiert" hast, zeigt eher, dass du kein Bedürfnis danach hast. Weil die meisten Jungs zu Beginn der Pubertät es "instinktiv" selbst austesten.

Also statt zu fragen, finde es einfach selbst heraus (sofern du es willst), und lass dich nicht von deinen Eltern oder einer kleinen Wohnung einschüchtern.^^

LG.

Hi 

erstmal: versuchs doch einfach mal nachts, irgendwann muss auch deine Mutter schlafen  ;)
Und man kann es vergleichen mit Niesen: Man hat dieses Kitzeln, was sich immer weiter aufbaut und schließlich entlädt..

Naja, abends kommt mein Vater nach Hause. Er bleibt lange auf und wacht erst viel später auf (arbeitbedingt).

0

Tatsächlich Liebe? Unterschied zwischen Anziehung und Liebe?

Manchmal ist dieses aufregende, kribbelige Gefühl gar kein Verliebtsein, sondern nur Anziehung. Bis dahin war man der festen Überzeugung, sehr, sehr verknallt zu sein. Aber: Woran erkennt Mann beziehungsweise Frau eigentlich den Unterschied? Was genau macht für euch den Unterschied zwischen körperlicher Anziehungskraft und Liebe aus?

Ich würde mich besonders über die männliche Meinung freuen.

Neela

...zur Frage

Wie steht ihr zu einer Freundschaft plus zwischen einem Mann und einer Frau?

Hallo,

Für uns, orthodoxe Christen gehört dies zu einer der größten Sünden, die man überhaupt begehen kann.

...zur Frage

Ab wie viel Jahren findet ihr Sex in Ordnung?

Ab wie viel Jahren und unter wechen Bedingungen findet ihr es i.o. wenn man miteinander schläft?

...zur Frage

Was spricht dafür, einem Fremdgeher oder einer Fremdgeherin zu verzeihen, wenn man als paar keine gemeinsamen Kinder hat?

...zur Frage

Woher weiß ich ob sie mich auch liebt? (Lesbisch)

Ich bin ein Mädchen und mir nicht ganz sicher, ob ich lesbisch bin oder nicht, aber ob ich bi, lesbisch oder hetero bin ist im Moment relativ unwichtig. Es gibt da ein Mädchen, wir sind sehr gut befreundet und ich würde sagen, dass ich sie Liebe. Aber ich bin mir nicht sicher, wie sie für mich empfindet. Ich denk bei Mädchen ist das schwerer fest zu stellen? Auf jeden Fall, übernachtet sie öfters bei mir oder ich bei ihr. Meistens kuscheln wir dann, sie liegt in meinen Armen oder ich in ihren. Ich geb ihr dann auch öfters mal ein Bussi auf die Backe oder an den Hals. Und ich streichele ihren Rücken, lauter so dinge eben. Ich würde sie gerne mal richtig küssen, aber ich hab Angst davor wie sie reagieren könnte und das dadurch dann die Freundschaft kaputt gehen könnte, deshalb lass ich es lieber. Es ist auch nicht so, dass sie sich dagegen wehrt, in meinen Armen zu liegen, oder gegen die Bussis, es scheint ihr meistens zu 'gefallen' sie kuschelt sich an mich hin und so. Aber vielleicht mag sie es nur 'verwöhnt' zu werden? Eben gestreichelt und so? Sie sagt auch immer wie schön das ist, so gestreichelt zu werden. Weil sie macht sowas bei mir nie, also mich streicheln. Ich weiß nicht genau, was ich jetzt machen soll, wie finde ich raus, was sie empfindet? Ob es bei ihr nur Freundschaft ist oder mehr als Freundschaft?

...zur Frage

Wie fühlen Männer sich, wenn die Freundin abtreibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?