Mit was für einer Waffe könnte man heute T-Rex aufhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit so ziemlich jeder modernen Feuerwaffe mit ausreichend großer Durchschlagskraft.

Der Tyrannosaurus war ein Tier und kein Ungeheuer. Zwar war er ein recht großes und auch starkes Tier, aber er war keineswegs unbesiegbar. Leider zeichnen die meisten Hollywood-Filme und Computerspiele ein anderes, sehr unrealistisches Bild von ihm. Dort ist der Tyrannosaurus meist der Inbegriff der Gewalt, der Stärke und der Zerstörung - eine 20 Meter lange Killermaschine, die man nur mit einem Panzer oder einem Kampfflugzeug bezwingen kann. Würde man ihn anders darstellen, also so, wie er wirklich war, wäre er für uns Menschen eigentlich keine Bedrohung, auf die man überhaupt gezwungen wäre zu schießen - schließlich war der Tyrannosaurus in Wirklichkeit "nur" ausgewachsen 12 Meter lang und etwas schwerer als ein afrikanischer Elefantenbulle - die Weibchen wurden etwas größer als die Männchen. Nicht zu unterschätzen wäre jedoch die Beißkraft, die bei mehr als 13 Tonnen lag, und das ausgezeichnete Seh-, Hör- und vor allem Riechvermögen, was den Tyrannosaurus ganz klar zum Spitzenprädator seiner Zeit und zu einem höchst effizienten Jäger (manche Forscher sagen aber auch Aasfresser) gemacht hat.

Der Mensch passt allerdings egal wie man es dreht und wendet überhaupt nicht ins Beutespektrum eines Tyrannosaurus. Dieser hat nämlich vorwiegend die großen pflanzenfressenden Dinosaurier seiner Zeit gejagt, wie den Triceratops und den Edmontosaurus. Ein Mensch wäre für ihn nur ein magerer Happen gewesen, den er sicher in den meisten Fällen ignorieren würde. Sogar alle vom Menschen gezüchteten Nutztiere wären für den Tyrannosaurus als Beutetier zu klein, er würde höchstens Kühe jagen, aber nur dann, wenn er kurz vorm Verhungern wäre. Schließlich riecht die Kuh und auch der Mensch immer noch nach Säugetier, und der Tyrannosaurus frisst nunmal keine Säugetiere - die waren in seiner Zeit nämlich höchstens so groß wie Katzen. Es würde also kaum eine Gefahr von einem Tyrannosaurus ausgehen. Im übrigen wäre der Tyrannosaurus in der heutigen Zeit viel träger und langsamer als zu Lebzeiten und sehr rasch außer Atem, weil er mit unserer heutigen Atmosphäre nicht klar kommen würde - in der ausgehenden Kreidezeit lag der Sauerstofanteil bei über 29%, heute sind es nur noch 21%.

Würde man dennoch auf ihn schießen, würde er sich höchstwahrscheinlich eher aus dem Staub machen, als anzugreifen und zu kämpfen. Jedes heutige Raubtier tut nämlich genau das, wenn es selbst angegriffen wird. Es weiß instinktiv, welche Gefahr vom Menschen ausgeht, und das es den Kampf gegen ihn und seine Feuerwaffen verlieren und sicher sterben wird, wenn es nicht die Flucht ergreift. Alle Raubtiere machen deshalb um uns Menschen einen großen Bogen, sogar die gefährlichsten.

Welcher Grund bleibt also noch, den Tyrannosaurus überhaupt anzugreifen? Vielleicht die Jagd, also eine Trophäenjagd. Hierbei müsste der Jäger allerdings sehr geduldig sein. Der Tyrannosaurus würde ihn dank seines Geruchsinns sicher bereits lange vorher wittern: die Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Geruchssinn des Tyrannosaurus der zweitbeste im gesamten Tierreich war und mehr als 10km weit reichte. Der Jäger würde ihn also höchstwahrscheinlich gar nicht vor den Lauf bekommen. Und selbst wenn, würde der Tyrannosaurus wie bereits gesagt höchstwahrscheinlich die Flucht ergreifen. Würde der Jäger nun aber doch einen Schuss abgeben und ihn verletzen, wäre der Tyrannosaurus aber eine extreme Bedrohung und würde dann auf den Jäger sicher mit Gewalt reagieren. Ein ausgewachsener Tyrannosaurus ist zwar nicht besonders gut zu Fuß, doch er wäre sicher nicht allein: Tyrannosaurus war nämlich ein Rudeltier mit einem festen Sozialgefüge, und würde der Jäger ein Tier angreifen, hätte er es wahrscheinlich gleich mit einem ganzen Rudel zu tun. Und hier wären es besonders die jungen, noch nicht ganz ausgewachsenen Teenager, die wohl die größte Bedrohung für den Jäger wären. Sie sind extrem schnell und wendig und bereits recht kräftig: Sie konnten so stark zubeißen, dass es die Knochen von uns Menschen sofort zersplittert hätte. Doch auch eine solche Beißkraft würde gegen ein Maschinengewehr oder ein großkalibriges Jagdgewehr nicht den Hauch einer Chance haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mari1000 23.08.2016, 02:12

Irgendwie macht deine Theorie keinen Sinn!

Du schreibst wenn er uns sehen würde, würde er sicher abhauen wie jedes andere Raubtier, weil sie wissen das sie gehen uns und unsere Waffen keine Chance haben.

Woher soll ein T-Rex wissen das wir gefährlich sind, und er weiß nicht mal was ein Maschinengewehr ist! Also ist es ja klar das er angreift!

Dann hast du aber noch geschrieben das er erst gefährlich wird wenn man ihn mit einem Schuss verletzt, dann würde er angreifen!

Aber er greift uns sowieso an! Er kennt uns ja nicht. Und dann würden wir uns ja sicher wären wenn er auf uns zu kommt(also mit Schüssen) und dann greift er ja an wenn er unter Beschuss steht. Also greift er uns sowieso an!

Er kennt uns und unsere Waffen ja nicht! Außerdem würde er es ja nichtmal merken wenn vor ihm eine 3 Meter große Waffe steht, weil er ja eben nur Bewegungen reagiert.

0
MarkusKapunkt 23.08.2016, 02:26
@Mari1000

Nur weil du etwas nicht begreifst, muss es nicht automatisch keinen Sinn haben. Fangen wir einmal von vorn an:

Klar, wenn du irgendeinen Original-Tyrannosaurus aus der Kreidezeit hierher befördern würdest, würde er nicht wissen, was eine Waffe ist, er würde nicht wissen, was der Mensch ist, und er würde auch nicht wissen, wie gefährlich wir sind. Dann würde er auch nicht agressiv sein, weil wie Menschen eben als Beutetiere viel zu klein für ihn wären. Vielleicht (Achtung: Geringe Wahrscheinlichkeit!) würde dieser "erste" Tyrannosaurus höchstens ein bisschen neugierig sein, an uns schnuppern und vielleicht einen von uns anbeißen, um dann festzustellen, dass wir nicht besonders schmecken. Dafür müsste er sterben - die Menschen würden ihn für dieses völlig natürliche Verhalten jagen und zur Strecke bringen.

Ich bin in meiner Theorie schon einen Schritt weiter: Ein anderer Tyrannosaurus hat genau das beobachtet und weiß nun, dass vom Menschen eine Gefahr ausgeht. Ich bin nämlich in meinem Gedankenexperiment davon ausgegangen, dass es der Tyrannosaurus weiß und sich so verhält wie ein modernes Raubtier. Und spätestens dieser "zweite" Tyrannosaurus würde sich höchstwahrscheinlich so verhalten wie oben beschrieben.

Im übrigen ist es absoluter Schwachsinn, dass der Tyrannosaurus nur auf Bewegungen reagieren konnte. Zwar war der Geruchsinn der Primärsinn des Tyrannosaurus, aber er konnte auch hervorragend sehen. Die Anordnung der Augen, die nach vorn gerichtet waren, zeigen, dass er ein Ziel mit beiden Augen gleichzeitig erfassen und somit räumlich sehen konnte. Und da sein Kopf auf über vier Metern höhe über dem Boden ragte, hatte er auch eine gute Aussicht. Vermessungen des Schädels und des Gehirns zeigen, dass er  Reize, vor allem olfaktorische aber auch visuelle, überaus effizient verarbeiten konnte und für seine Zeit ein ausgesprochen intelligentes Tier war, und um einiges intelligenter als die großen Raubtiere des Jura wie Allosaurus. Woher hast du das mit dem Bewegungssehen? Aus Jurassic Park? Sorry, aber in diesem Film wird viel mehr Unsinn als wissenschaftlich fundiertes Wissen verbreitet.

1
Mari1000 23.08.2016, 03:14

Ein T-Rex könnte ein Flugzeug mit einen Bissen zerstören und einen Kampfpanzer zertreten. Denkst du wirklich die machen Flucht wenn sie zu 4 oder 5 sind? Die sind nicht umsonst Raubtiere.

Und bevor die Dinos tot auf dem Boden liegt, hat er mindesten schon 70% aller Beteiligten Menschen getötet. Mit was willst du Bitteschön schon einen T-Rex mit einem Schuss umbringen? Das geht gar nicht. Außer wenn du dich selbst mit einer Atombombe in die Luft sprengen möchtest.

Wenn der T-Rex angeschossen ist, und stark verletzt ist macht er sicher kein Rückzug wenn seine Artgenossen noch beim Kämpfen sind. Außerdem bin ich mir zu 100 % sicher das keiner eine Kanone abdrückt wenn er 5 Meter vor einem 15 Meter großen Fleischfresser steht. Das einzige was die Menschen machen würden wäre Flucht besonders noch bei 5 Dinosauriern.

Oder was denkst du das er umfällt wenn man ihn 20 mal abknallt oder was??

Tut mir leid ich glaube du unterschätzt die ein wenig!

Oder sag mal würdest du feuern wenn du 5(oder sogar 100!)Meter vor einem T-Rex stehst der dich anbrüllt und mit seinem Fingernagel dich in 20 zerteilen könnte??

Und wenn dann nochmal 4 Dinosaurier hinter ihm stehen, erst recht nicht!

0
MarkusKapunkt 23.08.2016, 03:34
@Mari1000

Ich glaube, du bist noch sehr jung und hast all dein Wissen über Dinosauriern aus schlechten Filmen. Hast du jemals ein Buch - ein fachwissenschaftliches Buch - über Dinosaurier gelesen? Warst du je in einem Museum und hast dir einen Abguss von seinem Skelett angesehen? Wahrscheinlich nicht. Das ist auch gar nicht schlimm, ich habe bis vor wenigen Jahren ebenfalls einen Haufen Mist geglaubt, den ich durch das falsche Bild der Dinosaurier in der Öffentlichkeit aufgesogen hatte.

Doch das hat sich geändert und ich habe in der letzten Zeit mich sehr ausgiebig mit echten Experten unterhalten, habe wissenschaftliche Artikel gelesen und viele Museen und Ausstellungen, ja sogar echte Ausgrabungen besucht. Ich habe sogar selbst ein Buch über Dinosaurier geschrieben und dafür sehr sorgfältig recherchiert, so dass du mir ruhig alles, was ich über den Tyrannosaurus schreibe, guten Gewissens glauben kannst. 

Wie ich oben schrieb, war der Tyrannosaurus nicht das Monster, für das du ihn hältst. Weder hätte er ein Flugzeug zerbeißen noch einen Panzer zertreten noch einen Menschen mit seinem Finger zerreißen können, das schafft höchstens Godzilla. Wolltest du jetzt eine Antwort haben die in dein Weltbild passt oder eine Antwort von einem Experten, der sich auskennt und es einfach sehr viel besser weiß als du?

1
Chris10021999 23.08.2016, 20:11
@MarkusKapunkt

Haha, vor Allem hatte der Tyrannosaurus Rex nur kurze Arme und könnte keine Menschen greifen^^ Außerdem mit ner Kaliber 50 kann man so einen Dinosaurier mit Leichtigkeit töten.

Ich frage mich, wie er da auf die Idee mit Atombomben gekommen ist :D Man muss es ja nicht gleich übertreiben^^

1
Mari1000 23.08.2016, 23:58

@MarkusKapunkt

Wie heißt dein Buch?

0
MarkusKapunkt 24.08.2016, 05:50
@Mari1000

Es heißt "Die Weißen Steine" und ist ab Frühjahr 2017 im Handel erhältlich.

0

Eigentlich lässt sich diese Frage relativ einfach beantworten...

Stell dir einfach mal die Frage, wie man ein Tier möglichst effizient töten kann:
Blattschuss oder Kopfschuss

Jetzt gehen wir mal vom größtmöglichen Widerstand aus, also ein Schuss durch Haut, Muskeln und Knochen.

Bei einem Schuss mit einer Waffe, die genug Durchschlagskraft hat, um diese drei Schichten wirksam zu durchdringen, ist das Tier in dem Falle tot.
Das heißt, dass jede Waffe, die durch mindestens zwei dieser Schichten durchkommt, für einen T-Rex tödlich sein kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ganz normales Großwildjagdgewehr reicht dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Armlänge Abstand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserstoffbombe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke .50 BMG würde reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?