Mit was für einer strafe muss ich rechnen wenn ich ohne mopedführerschein fahre!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Und täglich grüßt ääh fragt das Murmeltier. :D (ist nicht auf den Fragesteller persönlich gemeint).

Du meinst nen Moped mit 45 km/h? Dann siehts so aus:

  1. Anzeige wegen fahrens ohne die betreffende Fahrerlaubnis, das gilt als Straftat, welche mit Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Gefängnis geahndet werden kann! Bei Jugendlichen eher erst mal "nur" Sozialstunden.
  2. Führerscheinsperre gibt es beim 1. Mal wahrscheinlich noch nicht.
  3. 6 Punkte in Flensburg sind sicher.
  4. Ggf. Strafe durch das Erlöschen der Betriebserlaubnis, wenn du daran was verändert hast. Fahrzeug kann dann zur Überprüfung eingezogen werden - Kosten trägst du. Möglicherweise kann ein stark getuntes Fahrzeug sogar verschrottet werden. In der Regel bekommt man es aber zurück - wenn auch als Puzzle.^^
  5. Wenn du danach immer noch meinst ohne Fahererlaubnis fahren zu müssen, gibts mit Sicherheit eine Führerscheinsperre (ab 6 Monate bis 5 Jahre; die grundsätzliche FS-Sperre bis 21 gehört ins Land der Sagen und Märchen^^), jedesmal 6 Punkte und irgendwann auch mal Arrest und/oder du musst vor deinem ersten Führerschein zur MPU.

Oder meintest du nur die Mofa-Prüfbescheinigung? Die ist aber noch keine Fahrerlaubnis (Führerschein) im rechtlichen Sinn.

Wenn du ohne im Besitz der Mofa-Prüfbescheinigung fährst und das Mofa nicht schneller als 25 km/h schell ist, kostet dich das 20 € Verwarngeld. Ist es schneller, dann das selbe Programm wie oben.^^

Aber in beiden Fällen könnte dich das hier viel derber treffen:

Wenn du mit dem zu schnellen Fahrzeug bzw. ohne die betreffende Fahrerlaubnis, einen Unfall verschuldest, kann und wird deine Versicherung Regress fordern! 5000 bis 10.000 € sind in diesem Fall, je nach Schadenshöhe, möglich.

Nicht lustig, oder?^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
10.04.2012, 19:04

Vielen Dank für den Stern. ;)

0

naja wenns dich erwischen bekommst du ne Sperre die kann dauern 1 Jahr oder sogar länger und ne Geldstrafe musst dich dann in nen Psycho-kurs reinsetzen und das kostet auch sehr viel also es zahlt sich net aus glaub mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube auch, dass es nicht sooo teuer wird, aber deine Pappe kannst dann erstmal vergessen, und es kann durchaus länger dauern, bis du den wieder bekommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxedoPOWERxx
20.03.2012, 15:41

ich meine wenn ich garkeinen habe

0

Beim Auto ist es so, dass du nie einen Führerschein machen darfst (könnte beim Moped auch so sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndyWandBiker
20.03.2012, 15:58

NIE stimmt irgendwie nicht :D

0

also so an sich wahrscheinlich keine größere, ABER wenn was passiert möchte ich nicht in der haut des Mopethalter stecken genauso wenig wenn sie dich erwischen ausserdem wirst du für den Führerschein gesperrt... glaub dann darfst du erst mi 21 deinen schein eventuell machen. also ich würds lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ich gehört hab, darfst du deinen richtigen führerschein dann erst viel später machen, als normal... musst also wirklich überlegen ob es dir das wert ist, denn ich denke mit einer gledstrafe musst du auch nich rechnen....

glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du keinen führerschein hast bist du auch nicht versichert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja vermutlich darfst du dann erstmal ne lange zeit nicht mehr fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?