Mit was für einer Ausstatung kann ich Gesang/Rap und Screams+Growls aufnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei diesem Budget macht ein USB-Mikrofon wenig Sinn, da greift man lieber zu XLR und Audio Interface. Zukunftssicher bist du mit einem Steinberg UR22 oder einem Focusrite Scarlett 2i2 in Kombination mit einem Rode NT1-A. Das übersteigt dein Budget ein bisschen, eine Alternative als Audio Interface wäre daher das Behringer U-Phoria UMC22. Der Vorteil der teureren Audio Interfaces ist einerseits die Ausstattung, sowie Klang und ähnliches, aber auch Gratis-Software. Das Steinberg gibt dir eine abgespeckte Version von Cubase (Aufnahme-Software), das Focusrite Plugins für Effekte (soweit ich weiß Equalizer, Reverb und Compressor von Softube). Natürlich brauchen die Plugins ein Programm, um eingesetzt werden zu können, z. B. eben Cubase ^^ Nur zum Aufnehmen braucht man aber keine überdimensionierte Software, da reicht auch Audacity (Freeware). Wenn du aber die Aufnahmen mit Musik unterlegen wirst, wäre eine DAW eine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentPrayer
03.12.2015, 13:48

Vielen Dank! Naja dass Budget kann ich ja nh bisschen übertreten ^^ Könntest du paar Links fürn Gutes Mik reinhun falls du die Zeit hättest aber vielen dank für die Antwort :)

0
Kommentar von Agiltohr
03.12.2015, 13:54

Das Mikrofon, das ich dir empfehle ist eben das Rode NT1-A, hier sind ein paar Links: https://m.thomann.de/de/rode_nt1a_complete_vocal_recording.htm https://m.thomann.de/gb/steinberg_ur22.htm https://m.thomann.de/gb/focusrite_scarlett_2i2.htm Leider wirst du noch einen Mikrofonständer benötigen, da braucht man aber auch nichts wirklich Teures, 20€ werden genügen. Ich würde nebenbei das Steinberg empfehlen, da du erstens die Plugins des Focusrites nicht nutzen kannst, wenn du keine DAW hast und zweitens es einen Regler hat um das Eingangssignal des PCs mit dem des Mikros zu vermischen, bei Aufnahmen unglaublich hilfreich. Leider weiß ich nicht. ob das Behringer das auch hat :/

1

siehe Agiltohr's Antwort. Vielleicht bis nach Weihnachten warten, dann sinken die Preise vielleicht um ein paar Prozent. 

Ein Audio-Technica AT2020 wäre günstiger als ein NT1-A und verträgt einen hohen Schalldruck. Ein NT1-A arbeitet allerdings für ein paar Euros mehr um einiges sauberer und hat ein Kabel, Popschutz und Spinne gleich mit dabei. 

Statt eines Scarletts 2i2 könnte man auch das Scarlett Solo in betracht ziehen, da spart man ca. 30€ und hat eine abgespeckte Ausstattung.  

Popschutz nicht vergessen, der von K&M funktioniert gut. (sofern nicht schon beim Mikrofon dabei, beim NT1-A complete vocal set sind Spinne und Popschutz dabei glaube ich). Mikrofonstativ gibt es von K&M bei thomann für 26€ oder so, das wäre auf jeden Fall zu gebrauchen. 

AT2020: 100€
Popschutz: 20€
Kabel: 10-20€

NT1-A set: 170€

Scarlett 2i2: 130€ 
UR22: 115€
Solo: 100€

Stativ: 30€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spar noch ein paar Euro udn hol Dir das Shure SM7B https://www.weichhart.de/de/shure-sm-7b

Das kannst beim aufnehmen auch mal in die Hand nehmen. Sparst Dir ausserdem das Geld für den Popkiller weil da bereits ein Flausch dabei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?