Mit was für einem Fahrrad kann man besser einen Berg hoch kommen, Einem Rennrad oder mit einem Mountainbike?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn wir vom selben Fahrer ausgehen und es eine normale Straße (geteert) ist, hat das Rennrad wegen des weitaus geringeren Gewichtes und geringerem Rollwiderstand klar die besseren Karten.

Mountainbikes heißen so, weil sie meist eine viel kleinere Übersetzung als Rennräder haben, dh man kann auch bei starken Steigungen im Sattel bleiben und mit relativ geringer Anstrengung den Berg hoch. Rennradler müssen da "aus dem Sattel" in den Wiegetritt und viel kräftiger treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie steil die straße ist. Ab einem gewissen grad ist das MTB eventuell schneller aber das Rennrad dominiert bei den weniger starken steigungen klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn die Straße eine gewisse Steilheit übersteigt, ist man mit dem MTB besser dran, ansosonsten natürlich mit dem Renner, vorausgesetzt der untergrund ist fest und eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rennrad bist auf jeden Fall schneller auf Teer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?