Mit was für eine lernmethode hab ich für Theoretische Prüfung gelernt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

max. 80 Minuten pro Tag. Dabei alle 20 Minuten das Fach wechseln. Fachtheorie Fachrechnen Sachkunde ect

Es geht hier um den Führerschein (PKW).

0

Für die theoretische Fahrprüfung musst Du die Fragebögen immer wieder durchpauken, bis Du es verstanden hast. Es geht hier nicht darum, es einzustudieren und nach der Prüfung alles wieder zu vergessen, sondern es soll auch in Deinem Gehirn hängen bleiben, sodass Du es jederzeit wieder abrufen kannst. Wenn Du also manche Fragen nicht kapierst, lass sie Dir immer wieder erklären. Nur auswendig lernen hat wenig Sinn. VERSTEHEN musst Du es.

stimmt. da sagst du was.. bei manschen fragen weiss ich direkt und bei anderen fragen überlegen und überlegen... es gibt manschmal fragen die sind gleich aber andere antworten...

0

ich habe ehrlich gesagt nie gelernt. habe in der fahrschule die bögen gemacht und ab und zu mal einen zu hause.

hast glück gehabt

0

Also ich habe nur die Theoriestunden besucht in der Fahrschule, dort jeweils 2 - 3 Bögen gemacht und das hat gereicht, um durch die Prüfung zu kommen.

Nicht behalten sondern verstehen.

DH

0

Was möchtest Du wissen?