Mit was fährt man schneller?

18 Antworten

Hallo!

  • Für Geschwindigkeit brauche ich Leistung, also kW oder PS.
  • Da der Luftwiderstand mit dem Quadrat der Geschwindigkeit zunimmt ist die Leistungskurve keine lineare Funktion, sondern eine quadratische Funktion.

Das bedeutet, für doppelte Geschwindigkeit benötige ich die vierfache Leistung! Daran erkennt man/frau, dass die Höchstgeschwindigkeit von Fahrzeugen mit identem Luftwiderstand nur von der Antriebsleistung bestimmt wird. Also in diesem Fall das Fahrzeug mit der höheren Motorleistung auch die höhere Endgeschwindigkeit hat.

  • Auf der anderen Seite kann ich aber durch Optimierung des Luftwiderstands auch die Höchstgeschwindigkeit beeinflussen.

So gesehen, kann die Frage ohne weitere Angaben zu den Fahrzeugen nicht eindeutig beantwortet werden.

BTW: Die Motorleistung hat wenig mit den Beschleunigungswerten zu tun! Für eine gute Beschleunigung brauche ich ein hohes Drehmoment und eine füllige Drehmomentkurve.

LG Bernd

17

Danke, für diese Antwort aber du hast sie leider ein bisschen falsch verstanden. Es war nicht so gemeint, mit welchem Auto man wirklich schneller fahren kann, sondern mit welchem man tatsächlich schneller fährt. Meine Eltern behaupten das ein Auto mit mehr PS etc. automatisch hervorruft das man schnell damit fährt. Aber dieser Meinung bin ich nicht.

0
39
@Lukas6459

ja da haben deine eltern recht,

man gewöhnt sich relativ schnell daran und fährt über die dauer immer ein bisschen schneller und schneller.

1
40
@Kiboman

Ha, ha, Themaverfehlung, setzen ...

Zu deiner Frage meine Meinung dazu (fahre seit über 45 Jahren Auto):

  • Die Kleinen giftigen machen dich zur Wildsau ...
  • Die starken, eventuell noch mit Automatik, machen aus dir einen gediegenen Fahrer.

Ich weiss das von mir selber, in der Brabus E-Klasse der gemütlichste Fahrer, im Brabus Smart ForTwo Cabrio eine Wildsau. (geniere mich manchmal selber ;-)).

  • Eine Person, zwei verschiedene Autos und zwei verschiedene Fahrweisen.

Kannst aber im Strassenverkehr selber beobachten.

LG Bernd

0
33

Für die doppelte Geschwindigkeit benötigt man nicht nur die vier, - sondern sogar die achtfache Leistung. 

0

Ich denke dass einzige was passieren wird ist dass du mehr verbrauchen wirst. 

Es gibt Leute die fahren ihren Uralten Audi mit 5l Verbrauch und andere mit den neuen Audi 10l Verbrauch.

Am Ende fährt keiner wirklich schneller durch die Innenstadt, weil man immer ausgebremst wird, es sei denn du hast mal Glück und kannst durch beschleunigen 60m bis zur nächsten Ampel. x) 

Im Grunde ist es wirklich egal, auf der Autobahn sieht es etwas anders aus da du schon Zeit einsparen kannst, Aber ist auch nur mit Vorsicht zu genießen, und dann haste auch nur mehr "Geld"verbrauch. 

Am schnellsten kommste mit dem Auto an was du am besten kennst, dann spielt nämlich die Witterung keine Rolle mehr für dich.

Ich fahre seit jahren einen Wagen, hab ihn in allen Situationen erlebt und weiß genau wann er wie reagiert. Bei Glatteis merkste genau wer seinen Wagen beherrscht und wer nich, brauch dein Vodermann ewig zum anfahren kennt er sein Auto nicht.

Ebenso merkwürdig im Gewitter auf der Autobahn fangen die meisten an zu kriechen, ich kenne meinen Wagen und weiß dass ich ganz normal weiterfahren kann.

Über die Jahre sammelt man Erfahrung und lernt sein Auto kennen und kann so fahren wie es das Auto zulässt. Sollte man doch mal etwas rutschen weiß man auch wie man sein Auto abfangen kann, heißt aber auch dass ich nich rase mit dem Auto.

Was möchtest Du wissen?