mit vieviel Abschlägen muß ich rechnen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst frühestens mit 64 und 1 Monat in Rente gehen. Noch früher nur wenn du erwerbsminderungsrente beantragst. Für jeden Monat früher werden 0,3 % der Rente geürzt.

Das steht doch im Prinzip in Deinen jährlichen Renteninformationen. Lies Dir das mal alles gut durch.

Für jeden Monat, den Du vorzeitig in Rente gehst, werden Dir 0,3% abgezogen - von dem bis dahin erworbenen Rentenanspruch (nicht von dem für Dein Rentenalter hochgerechneten...).

Du hast bis dahin auch weniger Rentenansprüche erworben, es fehlen Dir 5 Jahre, wenn Du mit 61 gehst. Das mußt Du auf jeden Fall mit berücksichtigen!

Es gibt natürlich noch Bedingungen, unter denen Du früher abschlagsfrei gehen kannst. Das findest Du detailliert auf der Webseite der Rentenversicherung.

An welchem Tag wuerdest du normal in Rente gehen. Fuer jeden Monat, den du frueher in Rente gehst, musst du 0,3% abziehen.

Du kannst nur unter bestimmten Bedingungen frühzeitig in Rente ´gehen und dann mir 18 % Abschlag

Wenn Du bevor Du 65 wirst, die 45 Dienstjahre voll hast (versicherungsrechtlich gesehen), dann brauchst Du nur bis 65 zu arbeiten. Dann rechnest du für jeden Monat, den Du früher gehst 0,3% von Deiner Rente ab.

http://www.rente-7.de/frueher-in-rente-kostet-wieviel.html

wenn ich richtig informiert bin sind es pro Monat 0,3 %..aber vorsichtshalber der Link..schau nach!

Bevor Du hier die verschiedensten unsinnigen Antworten bekommst:

Wende Dich an Deine Rentenversicherung, die geben glasklare Informationen.

0,3% pro monat !!!!!

das sind 3,6% pro jahr...... oder 18% !!!! bei fuenf jahren !

ueberleg´s dir gut.....

( ich bin 61iger baujahr )

Was möchtest Du wissen?