Mit viel Monaten kann ich meiner Katze normales Futter geben?

4 Antworten

Hallo,

Ihr solltet ihnen hochwertiges Nassfutter geben, kein Trockenfutter. Hochwertiges Nassfutter erkennt ihr daran, dass es mindestens 60% bis 70% Fleisch und gute tierische Nebenerzeugnisse enthält sowie frei von Zucker, Getreide und pflanzlichen Nebenerzeugnissen ist. Bei Bedarf kann ich dir gerne einige Marken nennen. Von diesem Futter sollten die Kitten so viel und so oft bekommen, wie wie wollen. Sobald sie etwa ein Jahr alt sind, könnt ihr das Ganze auf drei Fütterungszeiten pro Tag reduzieren. Extra Kittenfutter ist nicht notwendig.

Sowohl Kater als auch Katzen sollten möglichst vor Eintritt der Geschlechtsreife kastriert werden. Sechs Monate ist dabei ein gutes Alter.

Liebe Grüße

Wenn du hochwertiges Nassfutter gibst oder die Mühe auf dich nimmst und dich alternativ sogar über Barf informierst, dann braucht es an und für sich kein spezielles Kittenfutter.

Kastrieren lassen solltest du sie mit 5 bis 6 Monaten.

Es gibt Kitten-Futter, da ist mehr Power drin .. stell ihnen hin und warte ab, ob sie es mögen. Trockenfutter sollte immer da sein, die nehmen sich schon, was sie brauchen. Nassfutter einfach ausprobieren was sie mögen, alt genug sind sie dafür. Unsere essen ausschließlich Katzenmenus in Gelee oder Frischfisch, andere Katzen bestehen auf Pasteten.

Kastrieren möglichst vor der ersten Rolligkeit, also etwa mit einem halben bis dreiviertel Jahr. Sie werden es dir danken, dass du ihnen den Stress ersparst, auch wenn es nicht gerade billig ist.

Was möchtest Du wissen?